A landmark is a recognizable natural or artificial feature used for navigation, a feature that stands out from its near environment and is often visible from long distances. In modern use, the term can also be applied to smaller structures or features, that have become local or national symbols.

Property Value
dbo:abstract
  • Orientační bod (landmark) slouží k navigaci, je buď přírodní, a nebo uměle vytvořený člověkem. Je charakteristický tím, že vyčnívá ze svého okolí a často je vidět na velké vzdálenosti. V dnešní době se tento pojem může také používat i na menší stavby a funkce, které se staly místním či národním symbolem. (cs)
  • Landmarke ist ein Begriff, der ursprünglich aus der Luft- und Schifffahrt stammt. Er bezeichnet ein aufgestelltes Küstenseezeichen wie einen Leuchtturm oder ein anderes auffälliges, meist weithin sichtbares topographisches Objekt. Dementsprechend können beispielsweise Kirchen, Türme, Windräder, Burgen, Berge oder freistehende markante große Bäume Landmarken darstellen. Sie spielen bei der räumlichen Orientierung und terrestrischen Navigation eine wichtige Rolle und werden daher auf Karten gegebenenfalls durch besondere Kartenzeichen markiert. Wahrzeichen hingegen charakterisieren ein Gebiet, ohne im topografischen Sinne zwangsläufig markant zu sein. Sehenswürdigkeiten, die sich über eine Stadt oder über das Land erheben, wie z. B. der Kölner Dom, die Basilika Sagrada Família Barcelonas, der Eiffelturm, der Herkules in Kassel-Wilhelmshöhe, das Hotel Burj al Arab oder Naturdenkmäler wie der Berg Uluṟu sind jedoch häufig sowohl Landmarken als auch Wahrzeichen. Zahlreiche Landmarken gibt es im Ruhrgebiet mit seinen weithin sichtbaren Abraumhalden und stillgelegten Fördertürmen. Diese Industriedenkmäler wurden zum Teil von Künstlern umgestaltet. So hat beispielsweise Richard Serra auf der Anhöhe der Essener Schurenbachhalde die 14,5 Meter hohe Skulptur Bramme für das Ruhrgebiet installiert. Auf der Halde Rheinpreußen befindet sich eine überdimensionale Grubenlampe. Auch die hoch aufragenden Skulpturen Rheinorange und Standortmitte von Lutz Fritsch sind Landmarken, die als Zeichen bewusst auf besondere Orte und ihre Geschichte oder auf Beziehungen zwischen Orten aufmerksam machen wollen. Im Zusammenhang mit der Bildregistrierung bezeichnen Landmarken besondere Punkte innerhalb von Bildern (z. B. Ecken, Kreuzungspunkte, auffällige Strukturen), die manuell oder automatisch gefunden werden können und eine Abbildung mehrerer Bilder aufeinander oder auf ein Modell gestatten (siehe auch Passpunkt). * Beispiele * Blick über Berlin mit dem Fernsehturm als Landmarke im Hintergrund * Der Große Feldberg ist von vielen Stellen Südhessens aus zu sehen. * Bramme für das Ruhrgebiet von Richard Serra auf der Essener Schurenbachhalde * Rheinorange von Lutz Fritsch am rechten Rheinufer an der Ruhrmündung bei Duisburg * Rostiger Nagel am Sornoer Kanal, der Sedlitzer See und Geierswalder See verbindet * Kathedrale von Lincoln * Das Schloss Weißenstein in einer Darstellung von Johann Heinrich Müntz (1786) mit dem weithin sichtbaren Herkules * Der Hauptturm der Petrikirche in Freiberg, der auf dem höchsten Punkt der Altstadt stehend weithin im Osterzgebirge zu sehen ist * Der Alte Flughafen von Tawau, Sabah, Malaysia mit dem Marker Hill im Hintergrund * Kraftwerk Heilbronn, das von vielen Stellen im nördlichen Baden-Württemberg zu sehen ist. * Untersberg aus Salzburger Sicht, Landmarke am Alpenrand (de)
  • A landmark is a recognizable natural or artificial feature used for navigation, a feature that stands out from its near environment and is often visible from long distances. In modern use, the term can also be applied to smaller structures or features, that have become local or national symbols. (en)
  • Landmärke kallas en lättigenkännlig landformation eller byggnad som tydligt kan ses på håll och som därigenom fungerar som vägledning för navigation till sjöss eller lands. Begreppet används ibland i överförd bemärkelse för något föremål eller någon företeelse i andra sammanhang som skall väcka uppmärksamhet. Beträffande byggnadsverk används termen signaturbyggnad. Användning av begreppet landmärke i dant avseende är att betrakta som en direkt överföring (anglicism) från engelskans landmark, vilket annars brukar översättas med milstolpe eller sevärdhet. (sv)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 22532674 (xsd:integer)
dbo:wikiPageLength
  • 5940 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 975561926 (xsd:integer)
dbo:wikiPageWikiLink
dbp:wikiPageUsesTemplate
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Orientační bod (landmark) slouží k navigaci, je buď přírodní, a nebo uměle vytvořený člověkem. Je charakteristický tím, že vyčnívá ze svého okolí a často je vidět na velké vzdálenosti. V dnešní době se tento pojem může také používat i na menší stavby a funkce, které se staly místním či národním symbolem. (cs)
  • A landmark is a recognizable natural or artificial feature used for navigation, a feature that stands out from its near environment and is often visible from long distances. In modern use, the term can also be applied to smaller structures or features, that have become local or national symbols. (en)
  • Landmärke kallas en lättigenkännlig landformation eller byggnad som tydligt kan ses på håll och som därigenom fungerar som vägledning för navigation till sjöss eller lands. Begreppet används ibland i överförd bemärkelse för något föremål eller någon företeelse i andra sammanhang som skall väcka uppmärksamhet. Beträffande byggnadsverk används termen signaturbyggnad. Användning av begreppet landmärke i dant avseende är att betrakta som en direkt överföring (anglicism) från engelskans landmark, vilket annars brukar översättas med milstolpe eller sevärdhet. (sv)
  • Landmarke ist ein Begriff, der ursprünglich aus der Luft- und Schifffahrt stammt. Er bezeichnet ein aufgestelltes Küstenseezeichen wie einen Leuchtturm oder ein anderes auffälliges, meist weithin sichtbares topographisches Objekt. Dementsprechend können beispielsweise Kirchen, Türme, Windräder, Burgen, Berge oder freistehende markante große Bäume Landmarken darstellen. Sie spielen bei der räumlichen Orientierung und terrestrischen Navigation eine wichtige Rolle und werden daher auf Karten gegebenenfalls durch besondere Kartenzeichen markiert. * Beispiele * * * * * * Kathedrale von Lincoln * (de)
rdfs:label
  • Landmark (en)
  • Orientační bod (cs)
  • Landmarke (de)
  • Landmärke (sv)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:type of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is dbo:wikiPageWikiLink of
is dbp:settlementType of
is foaf:primaryTopic of