Knight Commander bezeichnet im englischen Sprachgebrauch die zweithöchste Klasse (Großkomtur) eines drei- bzw. fünfstufigen staatlichen Verdienstordens, sofern ein Mann damit ausgezeichnet wird. Bei den Ritterorden des Vereinigten Königreichs ist für britische Staatsbürger damit die Erhebung in den persönlichen Adelsstand verbunden. In diesem Fall wird das Prädikat Sir ([sɜː(ɹ)]) dem Vornamen vorangestellt. Bei Frauen heißt die entsprechende Stufe Dame Commander und das vorangestellte Prädikat lautet Dame ([deɪ̯m]).

Property Value
dbo:abstract
  • Knight Commander bezeichnet im englischen Sprachgebrauch die zweithöchste Klasse (Großkomtur) eines drei- bzw. fünfstufigen staatlichen Verdienstordens, sofern ein Mann damit ausgezeichnet wird. Bei den Ritterorden des Vereinigten Königreichs ist für britische Staatsbürger damit die Erhebung in den persönlichen Adelsstand verbunden. In diesem Fall wird das Prädikat Sir ([sɜː(ɹ)]) dem Vornamen vorangestellt. Bei Frauen heißt die entsprechende Stufe Dame Commander und das vorangestellte Prädikat lautet Dame ([deɪ̯m]). Die Abkürzung, die auch dem Nachnamen mit Komma nachgestellt wird, lautet z. B. für den Order of the British Empire „KBE“ bei den Herren bzw. „DBE“ bei den Damen. Die Stufe eines Knight Commander existiert z. B. bei folgenden Ritterorden des Vereinigten Königreichs: * Order of the British Empire * Order of the Bath * Order of St. Michael and St. George * Royal Victorian Order (de)
  • Knight Commander bezeichnet im englischen Sprachgebrauch die zweithöchste Klasse (Großkomtur) eines drei- bzw. fünfstufigen staatlichen Verdienstordens, sofern ein Mann damit ausgezeichnet wird. Bei den Ritterorden des Vereinigten Königreichs ist für britische Staatsbürger damit die Erhebung in den persönlichen Adelsstand verbunden. In diesem Fall wird das Prädikat Sir ([sɜː(ɹ)]) dem Vornamen vorangestellt. Bei Frauen heißt die entsprechende Stufe Dame Commander und das vorangestellte Prädikat lautet Dame ([deɪ̯m]). Die Abkürzung, die auch dem Nachnamen mit Komma nachgestellt wird, lautet z. B. für den Order of the British Empire „KBE“ bei den Herren bzw. „DBE“ bei den Damen. Die Stufe eines Knight Commander existiert z. B. bei folgenden Ritterorden des Vereinigten Königreichs: * Order of the British Empire * Order of the Bath * Order of St. Michael and St. George * Royal Victorian Order (de)
dbo:wikiPageID
  • 10556713 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 696212398 (xsd:integer)
rdfs:comment
  • Knight Commander bezeichnet im englischen Sprachgebrauch die zweithöchste Klasse (Großkomtur) eines drei- bzw. fünfstufigen staatlichen Verdienstordens, sofern ein Mann damit ausgezeichnet wird. Bei den Ritterorden des Vereinigten Königreichs ist für britische Staatsbürger damit die Erhebung in den persönlichen Adelsstand verbunden. In diesem Fall wird das Prädikat Sir ([sɜː(ɹ)]) dem Vornamen vorangestellt. Bei Frauen heißt die entsprechende Stufe Dame Commander und das vorangestellte Prädikat lautet Dame ([deɪ̯m]). (de)
  • Knight Commander bezeichnet im englischen Sprachgebrauch die zweithöchste Klasse (Großkomtur) eines drei- bzw. fünfstufigen staatlichen Verdienstordens, sofern ein Mann damit ausgezeichnet wird. Bei den Ritterorden des Vereinigten Königreichs ist für britische Staatsbürger damit die Erhebung in den persönlichen Adelsstand verbunden. In diesem Fall wird das Prädikat Sir ([sɜː(ɹ)]) dem Vornamen vorangestellt. Bei Frauen heißt die entsprechende Stufe Dame Commander und das vorangestellte Prädikat lautet Dame ([deɪ̯m]). (de)
rdfs:label
  • Knight Commander (de)
  • Knight Commander (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:award of
is foaf:primaryTopic of