Frank Hammerschlag (born 28 September 1960) is a German football manager and former player. Hammerschlag made 118 appearances in the 2. Bundesliga for MSV Duisburg, Tennis Borussia Berlin and SC Fortuna Köln. After finishing his playing career at Rheydter SV, he was the club manager from 1994 until 1996.

Property Value
dbo:Person/height
  • 187.0
dbo:abstract
  • Frank Hammerschlag (* 28. September 1960) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Aus der Jugend von Bayer 05 Uerdingen stammend, begann der Abwehrspieler seine Fußball-Karriere beim 1. FC Viersen in der Oberliga Nordrhein, bevor er 1982 zum Ligakonkurrenten 1. FC Bocholt wechselte. Dort wurde er Niederrheinpokalsieger und nahm als Vizemeister der Oberliga an der deutschen Amateurmeisterschaft teil. Im Sommer 1983 wechselte er in den Profifußball zum MSV Duisburg. In der Duisburger Abstiegssaison 1985/86 schloss er sich noch vor der Winterpause dem Ligarivalen Tennis Borussia Berlin an, mit dem er jedoch ebenfalls einen Abstiegsplatz belegte. Daraufhin wechselte er zum SC Fortuna Köln. Frank Hammerschlag absolvierte in den Jahren 1983 bis 1987 insgesamt 118 Spiele in der 2. Fußball-Bundesliga und erzielte dabei sieben Tore. Nach seiner Rückkehr ins Amateurlager spielte er für den Rheydter Spielverein, mit dem er 1990 erneut Oberliga-Vizemeister wurde und bei der deutschen Amateurmeisterschaft bis ins Endspiel kam. 1994 übernahm er beim Rheydter SV auch das Traineramt. (de)
  • Frank Hammerschlag (born 28 September 1960) is a German football manager and former player. Hammerschlag made 118 appearances in the 2. Bundesliga for MSV Duisburg, Tennis Borussia Berlin and SC Fortuna Köln. After finishing his playing career at Rheydter SV, he was the club manager from 1994 until 1996. (en)
dbo:birthDate
  • 1960-09-28 (xsd:date)
  • 1960-9-28
dbo:birthPlace
dbo:careerStation
dbo:height
  • 1.870000 (xsd:double)
dbo:managerClub
dbo:position
dbo:team
dbo:wikiPageID
  • 29398370 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 719020065 (xsd:integer)
dbp:id
  • hammerschlagfrank
dbp:name
  • Frank Hammerschlag
dbp:totalcaps
  • 118 (xsd:integer)
dbp:totalgoals
  • 7 (xsd:integer)
dct:description
  • German football player and manager (en)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Frank Hammerschlag (born 28 September 1960) is a German football manager and former player. Hammerschlag made 118 appearances in the 2. Bundesliga for MSV Duisburg, Tennis Borussia Berlin and SC Fortuna Köln. After finishing his playing career at Rheydter SV, he was the club manager from 1994 until 1996. (en)
  • Frank Hammerschlag (* 28. September 1960) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Aus der Jugend von Bayer 05 Uerdingen stammend, begann der Abwehrspieler seine Fußball-Karriere beim 1. FC Viersen in der Oberliga Nordrhein, bevor er 1982 zum Ligakonkurrenten 1. FC Bocholt wechselte. Dort wurde er Niederrheinpokalsieger und nahm als Vizemeister der Oberliga an der deutschen Amateurmeisterschaft teil. Im Sommer 1983 wechselte er in den Profifußball zum MSV Duisburg. In der Duisburger Abstiegssaison 1985/86 schloss er sich noch vor der Winterpause dem Ligarivalen Tennis Borussia Berlin an, mit dem er jedoch ebenfalls einen Abstiegsplatz belegte. Daraufhin wechselte er zum SC Fortuna Köln. Frank Hammerschlag absolvierte in den Jahren 1983 bis 1987 insgesamt 118 Spiele in der 2. Fußball-Bu (de)
rdfs:label
  • Frank Hammerschlag (de)
  • Frank Hammerschlag (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:gender
  • male (en)
foaf:givenName
  • Frank (en)
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Frank Hammerschlag (en)
foaf:surname
  • Hammerschlag (en)
is dbo:currentMember of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of