Yarnbury Castle is the site of a multiphase, multivallate Iron Age hillfort near the village of Steeple Langford, Wiltshire, England. The site covers an area of 28.5 acres (11.5 ha), and was extensively surveyed and investigated by the Royal Commission on the Historical Monuments of England in 1991, with finds of Iron Age and Romano-British pottery, Iron Age and Roman coins, and burials of human remains. There is much evidence of prolonged and extensive settlement of the site, including evidence of around 130 structures of various sizes, most probably representing a mix of round houses, pits, and other features.

Property Value
dbo:abstract
  • Yarnbury Castle ist eine mehrphasige, mehrfach umwallte, ovale Höhensiedlung der Eisenzeit nördlich von Steeple Langford in Wiltshire in England. Das im Jahre 1991 untersuchte Hillfort umfasst eine Fläche von 11,5 ha. Dabei wurden Funde aus der Eisenzeit, römische Münzen, römisch-britische Keramik von der frühen Eisenzeit bis zur römisch-britischen Zeit, unter anderem Samian Ware von rund 160 n. Chr. und Reste von Bestattungen entdeckt. Es gibt Belege für eine längere und umfangreiche Nutzung des Platzes. Unter anderem gelang der Nachweis von rund 130 Strukturen verschiedener Größe. Die meisten stellen eine Mischung aus Rundhäusern und Gruben dar. Die Grabungen auf Yarnbury Castle sind auch auf biologischem Gebiet von Interesse. Yarnbury Castle besteht aus drei Wällen mit äußeren Gräben. Die Wälle sind bis zu 3,5 m hoch und die Gräben bis zu 1,7 m tief. Die Gesamtbreite der Umwallung liegt in der Regel bei etwa 17,0 m. Die Erdwerke sind in der Regel gut erhalten, außer an der nordöstlichen Seite, wo der äußerste Graben aufgrund eines Eingriffs verloren ging. In der Mitte der Umwallung liegt eine ältere, kleinere Einhegung von 5,2 ha mit einem Zugang in der westlichen Seite. Die wichtigsten Erdwerke werden etwa auf 100 v. Chr. datiert, die frühere, innere Struktur auf etwa 300 v. Chr. Der Hauptzugang zum Burgwall liegt auf der östlichen Seite. Es gibt einen Zugang am nördlichen Ende, der wie der Zugang an der Westseite sowie eine kleine, rechteckige, römisch-britische Einhegung an der Seite der Festung möglicherweise eine spätere Ergänzung darstellt. (de)
  • Yarnbury Castle est une colline fortifiée de l'Âge du fer située près du village de Steeple Langford, dans le Wiltshire. (fr)
  • Yarnbury Castle is the site of a multiphase, multivallate Iron Age hillfort near the village of Steeple Langford, Wiltshire, England. The site covers an area of 28.5 acres (11.5 ha), and was extensively surveyed and investigated by the Royal Commission on the Historical Monuments of England in 1991, with finds of Iron Age and Romano-British pottery, Iron Age and Roman coins, and burials of human remains. There is much evidence of prolonged and extensive settlement of the site, including evidence of around 130 structures of various sizes, most probably representing a mix of round houses, pits, and other features. The earthworks of Yarnbury Castle are also a biological Site of Special Scientific Interest (SSSI) first notified in 1951. The site is on private land and has no public access. (en)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 6336204 (xsd:integer)
dbo:wikiPageLength
  • 11130 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 957239052 (xsd:integer)
dbo:wikiPageWikiLink
dbp:archaeologists
  • RCHME (en)
  • Mrs.M.E.Cunnington (en)
dbp:built
  • Iron Age (en)
dbp:caption
  • The earthwork ramparts and ditches of Yarnbury Castle (en)
dbp:excavations
  • 19321987 (xsd:integer)
dbp:location
dbp:mapType
  • Wiltshire (en)
dbp:material
  • Chalk (en)
dbp:name
  • Yarnbury Castle (en)
dbp:publicAccess
  • No (en)
dbp:region
  • Southern England (en)
dbp:type
  • hillfort (en)
dbp:wikiPageUsesTemplate
dct:subject
georss:point
  • 51.163 -1.951
rdf:type
rdfs:comment
  • Yarnbury Castle est une colline fortifiée de l'Âge du fer située près du village de Steeple Langford, dans le Wiltshire. (fr)
  • Yarnbury Castle ist eine mehrphasige, mehrfach umwallte, ovale Höhensiedlung der Eisenzeit nördlich von Steeple Langford in Wiltshire in England. Das im Jahre 1991 untersuchte Hillfort umfasst eine Fläche von 11,5 ha. Dabei wurden Funde aus der Eisenzeit, römische Münzen, römisch-britische Keramik von der frühen Eisenzeit bis zur römisch-britischen Zeit, unter anderem Samian Ware von rund 160 n. Chr. und Reste von Bestattungen entdeckt. Es gibt Belege für eine längere und umfangreiche Nutzung des Platzes. Unter anderem gelang der Nachweis von rund 130 Strukturen verschiedener Größe. Die meisten stellen eine Mischung aus Rundhäusern und Gruben dar. Die Grabungen auf Yarnbury Castle sind auch auf biologischem Gebiet von Interesse. (de)
  • Yarnbury Castle is the site of a multiphase, multivallate Iron Age hillfort near the village of Steeple Langford, Wiltshire, England. The site covers an area of 28.5 acres (11.5 ha), and was extensively surveyed and investigated by the Royal Commission on the Historical Monuments of England in 1991, with finds of Iron Age and Romano-British pottery, Iron Age and Roman coins, and burials of human remains. There is much evidence of prolonged and extensive settlement of the site, including evidence of around 130 structures of various sizes, most probably representing a mix of round houses, pits, and other features. (en)
rdfs:label
  • Yarnbury Castle (de)
  • Yarnbury Castle (fr)
  • Yarnbury Castle (en)
owl:sameAs
geo:geometry
  • POINT(-1.9509999752045 51.162998199463)
geo:lat
  • 51.162998 (xsd:float)
geo:long
  • -1.951000 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageWikiLink of
is dbp:southeast of
is foaf:primaryTopic of