Polish Auxiliary Corps (Polish: Polski Korpus Posiłkowy) was the name of the Polish military formation in the Austro-Hungarian Army, based on the Polish Legions. It was created in the aftermath of the Oath crisis from the Legions on 20 September 1916 and existed until 19 February 1918. In addition, some other members of the Legions were drafted into the main Austro-Hungarian Army or the German Polnische Wehrmacht.

Property Value
dbo:abstract
  • Als Polnisches Hilfskorps (poln.: Polski Korpus Posiłkowy – PKP) wurden nacheinander zwei aus polnischen Soldaten bestehende und auf Seiten der Mittelmächte kämpfende militärische Großverbände in der zweiten Hälfte des Ersten Weltkriegs bezeichnet. Zunächst wurden am 19. September 1916 die Polnischen Legionen in Polnisches Hilfskorps umbenannt. Nach der Eidkrise und der folgenden Aufteilung der ehemaligen Legionen auf verschiedene Verbände wurde die Bezeichnung für einen Verband genutzt, dessen Basis von einem Teil der aus Galizien stammenden Legionäre gebildet und der in die österreich-ungarische Armee eingegliedert wurde. Dieser Verband bestand bis zum 19. Februar 1918. (de)
  • Polish Auxiliary Corps (Polish: Polski Korpus Posiłkowy) was the name of the Polish military formation in the Austro-Hungarian Army, based on the Polish Legions. It was created in the aftermath of the Oath crisis from the Legions on 20 September 1916 and existed until 19 February 1918. In addition, some other members of the Legions were drafted into the main Austro-Hungarian Army or the German Polnische Wehrmacht. (en)
  • Polski Korpus Posiłkowy (PKP) – formacja wojskowa utworzona przez Austro-Węgry 20 września 1916 r. z Legionów Polskich. (pl)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1242281 (xsd:integer)
dbo:wikiPageLength
  • 1083 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 932934978 (xsd:integer)
dbo:wikiPageWikiLink
dbp:wikiPageUsesTemplate
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Als Polnisches Hilfskorps (poln.: Polski Korpus Posiłkowy – PKP) wurden nacheinander zwei aus polnischen Soldaten bestehende und auf Seiten der Mittelmächte kämpfende militärische Großverbände in der zweiten Hälfte des Ersten Weltkriegs bezeichnet. Zunächst wurden am 19. September 1916 die Polnischen Legionen in Polnisches Hilfskorps umbenannt. Nach der Eidkrise und der folgenden Aufteilung der ehemaligen Legionen auf verschiedene Verbände wurde die Bezeichnung für einen Verband genutzt, dessen Basis von einem Teil der aus Galizien stammenden Legionäre gebildet und der in die österreich-ungarische Armee eingegliedert wurde. Dieser Verband bestand bis zum 19. Februar 1918. (de)
  • Polish Auxiliary Corps (Polish: Polski Korpus Posiłkowy) was the name of the Polish military formation in the Austro-Hungarian Army, based on the Polish Legions. It was created in the aftermath of the Oath crisis from the Legions on 20 September 1916 and existed until 19 February 1918. In addition, some other members of the Legions were drafted into the main Austro-Hungarian Army or the German Polnische Wehrmacht. (en)
  • Polski Korpus Posiłkowy (PKP) – formacja wojskowa utworzona przez Austro-Węgry 20 września 1916 r. z Legionów Polskich. (pl)
rdfs:label
  • Polnisches Hilfskorps (de)
  • Polish Auxiliary Corps (en)
  • Polski Korpus Posiłkowy (pl)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is dbo:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of