About: Overhang seat

An Entity of Type: Content105809192, from Named Graph: http://dbpedia.org, within Data Space: dbpedia.org

Overhang seats are additional seats won in an election under the traditional mixed member proportional (MMP) system (i.e. as it originated in Germany), when a party's share of the nationwide party votes would otherwise entitle it to fewer seats than the number of individual constituencies it won.

Property Value
dbo:abstract
  • Überhangmandate können in Wahlsystemen auftreten, die auf einer durch Direktwahl in Wahlkreisen personalisierten Verhältniswahl beruhen. Wenn in einem solchen Wahlsystem eine Partei in den Wahlkreisen mehr Mandate erringt, als ihr gemäß dem Ergebnis der Verhältniswahl zustehen würden, erhält diese Partei so viele Überhangmandate, wie sie Direktmandate mehr hat, als ihr Sitze nach der Verhältniswahl eigentlich zustehen. Im Bundestagswahlrecht in Deutschland bedeutet das: Überhangmandate werden vergeben, wenn eine Partei mehr Direktmandate durch Erststimmen in einem Bundesland erringt, als ihr gemäß dem Zweitstimmenergebnis in diesem Bundesland zustünden. Da die alleinige Praxis der Überhangmandate 2008 und 2012 für verfassungswidrig erklärt wurde, werden diese seit 2013 durch Ausgleichsmandate korrigiert. Wie im deutschen Bundestagswahlrecht gibt es auch im neuseeländischen Wahlsystem Überhangmandate zusätzlich, im schottischen solche auf Kosten der anderen Parteien. In der Regel lässt sich nicht sagen, welche Abgeordneten Inhaber von Überhangmandaten sind, sondern nur, dass bei einer Partei eine bestimmte Zahl an Überhangmandaten aufgetreten ist. Überhangmandate können vermehrt auftreten, wenn der Ausgleich zwischen Direktmandaten und Parteienproporz nicht über das gesamte Wahlgebiet stattfindet, sondern in kleineren Einheiten, sei es durch getrennten Verhältnisausgleich (wie etwa im bayerischen Wahlsystem) oder Verrechnung erst nach Unterverteilung der Parteiensitze (wie etwa im Bundestagswahlrecht). In vielen Konstellationen bekommen vor allem die größeren Parteien Überhangmandate. Aber auch bei kleinen Parteien können Überhangmandate auftreten, wenn sie über ausgeprägte Hochburgen (insbesondere bei Regionalparteien) oder besonders attraktive Persönlichkeiten verfügen, oder das Wahlsystem taktische Wahl per Stimmensplitting ermöglicht. In gewissem Sinn sind auch solche Sitze Überhangmandate, die von Einzelbewerbern oder Direktbewerbern errungen werden, deren Partei an einer Sperrklausel gescheitert ist, da bei ihnen keine anrechenbaren Parteistimmen existieren. Sofern solche Sitze möglich sind, werden sie aber meist gesondert behandelt und nicht als Überhangmandate bezeichnet. (de)
  • Overhang seats are additional seats won in an election under the traditional mixed member proportional (MMP) system (i.e. as it originated in Germany), when a party's share of the nationwide party votes would otherwise entitle it to fewer seats than the number of individual constituencies it won. (en)
  • Een overhangmandaat is een zetel in een volksvertegenwoordiging, die in een gecombineerd systeem van districts- en proportionele verkiezingen ontstaat wanneer een partij meer rechtstreeks (via de districtenverkiezing) verkozenen heeft dan het aantal zetels waarop ze volgens de proportionele verkiezing recht heeft. (nl)
  • Överhängsmandat kan uppstå i val i vissa valsystem när ett parti får färre mandat som ett resultat av partiröstningen än det har vunnit valkretsar, exempelvis i Tysklands valsystem där varje väljare får ge en röst för en kandiderande person (i enmansvalkrets) och en för parti. Andra länder som tillämpar detta valsystem är Nya Zeeland till sitt parlament och Skottland vid val till Skotska parlamentet. (sv)
  • 超額席次可以在联立制 (MMP)系統選舉中出現 (例如德国),當一方由黨派投票而獲得的席位,比直接投票贏得的席位少時發生,這種情況通常會使總席次增加。 (zh)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 238258 (xsd:integer)
dbo:wikiPageInterLanguageLink
dbo:wikiPageLength
  • 12068 (xsd:nonNegativeInteger)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 1025173378 (xsd:integer)
dbo:wikiPageWikiLink
dbp:wikiPageUsesTemplate
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Overhang seats are additional seats won in an election under the traditional mixed member proportional (MMP) system (i.e. as it originated in Germany), when a party's share of the nationwide party votes would otherwise entitle it to fewer seats than the number of individual constituencies it won. (en)
  • Een overhangmandaat is een zetel in een volksvertegenwoordiging, die in een gecombineerd systeem van districts- en proportionele verkiezingen ontstaat wanneer een partij meer rechtstreeks (via de districtenverkiezing) verkozenen heeft dan het aantal zetels waarop ze volgens de proportionele verkiezing recht heeft. (nl)
  • Överhängsmandat kan uppstå i val i vissa valsystem när ett parti får färre mandat som ett resultat av partiröstningen än det har vunnit valkretsar, exempelvis i Tysklands valsystem där varje väljare får ge en röst för en kandiderande person (i enmansvalkrets) och en för parti. Andra länder som tillämpar detta valsystem är Nya Zeeland till sitt parlament och Skottland vid val till Skotska parlamentet. (sv)
  • 超額席次可以在联立制 (MMP)系統選舉中出現 (例如德国),當一方由黨派投票而獲得的席位,比直接投票贏得的席位少時發生,這種情況通常會使總席次增加。 (zh)
  • Überhangmandate können in Wahlsystemen auftreten, die auf einer durch Direktwahl in Wahlkreisen personalisierten Verhältniswahl beruhen. Wenn in einem solchen Wahlsystem eine Partei in den Wahlkreisen mehr Mandate erringt, als ihr gemäß dem Ergebnis der Verhältniswahl zustehen würden, erhält diese Partei so viele Überhangmandate, wie sie Direktmandate mehr hat, als ihr Sitze nach der Verhältniswahl eigentlich zustehen. Wie im deutschen Bundestagswahlrecht gibt es auch im neuseeländischen Wahlsystem Überhangmandate zusätzlich, im schottischen solche auf Kosten der anderen Parteien. (de)
rdfs:label
  • Überhangmandat (de)
  • Overhang seat (en)
  • Overhangmandaat (nl)
  • Överhängsmandat (sv)
  • 超額席次 (zh)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is dbo:wikiPageWikiLink of
is rdfs:seeAlso of
is foaf:primaryTopic of
Powered by OpenLink Virtuoso    This material is Open Knowledge     W3C Semantic Web Technology     This material is Open Knowledge    Valid XHTML + RDFa
This content was extracted from Wikipedia and is licensed under the Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported License