An Entity of Type: English country house, from Named Graph: http://dbpedia.org, within Data Space: dbpedia.org

Lambton Castle stands above Chester-le-Street, County Durham and is a stately home, the ancestral seat of the Lambton family, the Earls of Durham. It is listed in the mid-category of listed building, Grade II*.

Property Value
dbo:abstract
  • Lambton Castle ist ein Herrenhaus zwischen Sunderland und Chester-le-Street. Das Haus in der englischen Grafschaft County Durham ist der Sitz der Familie Lambton, der Earls of Durham. English Heritage hat es als historisches Gebäude II*. Grades gelistet. Das Herrenhaus wurde in der heute erhaltenen Form im Wesentlichen in den Jahren 1820–1828 für John Lambton, den ersten Earl of Durham und früheren Generalgouverneur von Kanada, um Harraton Hall, ein Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert, gebaut. Das neue Herrenhaus wurde vom Architekten Joseph Bonomi, dem Älteren, und seinem Sohn Ignatius entworfen und im Stil einer normannischen Burg errichtet, wie es damals Mode war. Das Gebäude steht über dem bewaldeten Wear Valley und wurde mit Geldern aus dem Steinkohlebergbau aus Minen unterhalb des Herrenhauses und in anderen Gebieten von County Durham bezahlt, die von Lambton Collieries ausgebeutet wurden. In den Jahren 1862–1865 entstanden Anbauten an das ursprüngliche Haus, z. B. der Rittersaal, die aber 1932 größtenteils wieder abgerissen wurden. Ebenfalls zu dieser Zeit wurde der Inhalt des Hauses versteigert, um die Erbschaftssteuer bezahlen zu können. Die Familie zog dann in die kleinere Biddick Hall auf demselben Anwesen um. Der Park um das Herrenhaus ist von einer hohen Mauer umfriedet und dient auch heute noch der jährlichen Fasanenjagd. In den 1970er-Jahren war hier der „Lambton Lion Park“ beheimatet; er wurde 1972 eröffnet und 1980 wieder geschlossen. Das Penshaw Monument, ein altgriechischer Ehrentempel für den ersten Earl steht auf dem nahegelegenen ‘’Penshaw Hill’’, der früher zum Anwesen von Lambton Castle gehörte. Dieser Hügel wird oft irrtümlich als Ruheplatz des mythischen Lindwurms von Lambton gehalten, wie er im alten Volkslied aus dem Nordosten Englands dargestellt wird. In der Gegend meint man allerdings, dass dies eher der Worm Hill bei Fatfield sei. Die Nordgrenze des Schlossparks verläuft entlang der Grenze zwischen den Grafschaften Tyne and Wear und County Durham. Seit den 1960er-Jahren hat die Familie Lambton immer wieder Teile des Schlossparks an Bauträger verkauft, insbesondere das Land, auf dem die Siedlung Washington New Town steht. Dieses Land musste die Familie allerdings zwangsweise abgeben („Compulsary Purchase Order“). Biddick Wood Estate wurde verkauft, dort entstand eine Verbindungsstraße zwischen der A182 und der A690 sowie ein Gewerbegebiet. Seit 2011 kann das neu eingerichtete Herrenhaus für Hochzeiten, Konferenzen, Bankette und Filmkulisse gebucht werden. 2012 diente Lambton Castle als Filmkulisse für die Fernsehserie The Paradise von BBC One. (de)
  • Lambton Castle stands above Chester-le-Street, County Durham and is a stately home, the ancestral seat of the Lambton family, the Earls of Durham. It is listed in the mid-category of listed building, Grade II*. (en)
  • Is caisleán suite i gContae Durham é Caisleán Lambton. (ga)
dbo:city
dbo:country
dbo:thumbnail
dbo:type
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 925968 (xsd:integer)
dbo:wikiPageLength
  • 8033 (xsd:nonNegativeInteger)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 1043671202 (xsd:integer)
dbo:wikiPageWikiLink
dbp:buildingType
dbp:coordinates
  • NZ298526 (en)
dbp:designations
dbp:imageCaption
  • Lambton Castle in the late 19th century (en)
dbp:locationCity
dbp:locationCountry
dbp:mapType
  • United Kingdom County Durham (en)
dbp:name
  • Lambton Castle (en)
dbp:wikiPageUsesTemplate
dct:subject
gold:hypernym
georss:point
  • 54.867 -1.536
rdf:type
rdfs:comment
  • Lambton Castle stands above Chester-le-Street, County Durham and is a stately home, the ancestral seat of the Lambton family, the Earls of Durham. It is listed in the mid-category of listed building, Grade II*. (en)
  • Is caisleán suite i gContae Durham é Caisleán Lambton. (ga)
  • Lambton Castle ist ein Herrenhaus zwischen Sunderland und Chester-le-Street. Das Haus in der englischen Grafschaft County Durham ist der Sitz der Familie Lambton, der Earls of Durham. English Heritage hat es als historisches Gebäude II*. Grades gelistet. In den Jahren 1862–1865 entstanden Anbauten an das ursprüngliche Haus, z. B. der Rittersaal, die aber 1932 größtenteils wieder abgerissen wurden. Ebenfalls zu dieser Zeit wurde der Inhalt des Hauses versteigert, um die Erbschaftssteuer bezahlen zu können. Die Familie zog dann in die kleinere Biddick Hall auf demselben Anwesen um. (de)
rdfs:label
  • Lambton Castle (en)
  • Lambton Castle (de)
  • Caisleán Lambton (ga)
owl:sameAs
geo:geometry
  • POINT(-1.5360000133514 54.867000579834)
geo:lat
  • 54.867001 (xsd:float)
geo:long
  • -1.536000 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Lambton Castle (en)
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is dbo:wikiPageWikiLink of
is dbp:name of
is foaf:primaryTopic of
Powered by OpenLink Virtuoso    This material is Open Knowledge     W3C Semantic Web Technology     This material is Open Knowledge    Valid XHTML + RDFa
This content was extracted from Wikipedia and is licensed under the Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported License