About: Te Rata Bridge     Goto   Sponge   NotDistinct   Permalink

An Entity of Type : yago:Whole100003553, within Data Space : dbpedia.org associated with source document(s)

AttributesValues
rdf:type
rdfs:label
  • Te Rata Bridge
  • Te Rata Bridge
rdfs:comment
  • Die Te Rata Bridge war eine Hängebrücke über den in King Country in Neuseeland. Am 22. März 1994 rissen zwei Querträger, während der Imker Kenneth Richards die Brücke überquerte. Er fiel 30 Meter tief in den Fluss und starb. Inzwischen ist das Ereignis zum Politikum geworden. Die Brücke wurde 1986 für die Landbesitzer Keith und Margaret Berryman von Mitgliedern der neuseeländischen Armee erbaut. Die statischen Berechnungen stammten von Lieutenant John Armstrong.
geo:lat
geo:long
foaf:isPrimaryTopicOf
geo:geometry
  • POINT(175.09599304199 -39.112998962402)
dct:subject
Wikipage page ID
Wikipage revision ID
Link from a Wikipage to another Wikipage
Link from a Wikipage to an external page
sameAs
dbp:wikiPageUsesTemplate
georss:point
  • -39.113 175.096
float
  • right
label
  • Te Rata Bridge
lat deg
lat dir
  • S
lon deg
lon dir
  • E
position
  • left
width
lat min
lon min
has abstract
  • Die Te Rata Bridge war eine Hängebrücke über den in King Country in Neuseeland. Am 22. März 1994 rissen zwei Querträger, während der Imker Kenneth Richards die Brücke überquerte. Er fiel 30 Meter tief in den Fluss und starb. Inzwischen ist das Ereignis zum Politikum geworden. Die Brücke wurde 1986 für die Landbesitzer Keith und Margaret Berryman von Mitgliedern der neuseeländischen Armee erbaut. Die statischen Berechnungen stammten von Lieutenant John Armstrong. G. W. Butcher, ein ehemaliger Bauingenieur und Armeeangehöriger im Ruhestand, wurde nach dem Einsturz beauftragt, einen Bericht über die Stabilität der Brücke zu verfassen. Der zwölfseitige Butcher Report wurde 1997 fertiggestellt. Der Bericht sieht die Ursache für den Zusammenbruch der Brücke zum einen in den unzureichenden Verstrebungen und zum anderen in der unregelmäßigen Wartung der Brücke durch die Besitzer. Die neuseeländische Armee hielt den Bericht jedoch zurück, unter dem Vorwand, dass er die militärische Disziplin untergraben würde. Der Bericht wurde gegen die richterliche Anordnung vom Anwalt der Berrymans, Rob Moodie, im Internet veröffentlicht. Die Berrymans wurden wegen fahrlässiger Tötung verurteilt und verloren aufgrund der Anwaltskosten inzwischen auch ihr Land.
prov:wasDerivedFrom
page length (characters) of wiki page
gold:hypernym
is foaf:primaryTopic of
is Link from a Wikipage to another Wikipage of
is Wikipage redirect of
is Wikipage disambiguates of
is alumni of
Faceted Search & Find service v1.17_git81 as of Jul 16 2021


Alternative Linked Data Documents: PivotViewer | ODE     Content Formats:       RDF       ODATA       Microdata      About   
This material is Open Knowledge   W3C Semantic Web Technology [RDF Data] Valid XHTML + RDFa
OpenLink Virtuoso version 08.03.3322 as of Sep 15 2021, on Linux (x86_64-generic-linux-glibc25), Single-Server Edition (61 GB total memory)
Data on this page belongs to its respective rights holders.
Virtuoso Faceted Browser Copyright © 2009-2021 OpenLink Software