zenith – Zeitschrift für den Orient ist ein unabhängiges deutsches Fachmagazin, das sich mit der arabisch-islamischen Welt beschäftigt.Das deutschsprachige Magazin erscheint zweimonatlich und befasst sich mit Themen der Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft des Nahen Osten, Nordafrikas, Süd- und Zentralasiens und mit der muslimischen Welt überhaupt.Herausgeber sind Moritz Behrendt, Marcel Mettelsiefen, Yasemin Ergin, Daniel Gerlach, Christian Meier, Veit Raßhofer, Jörg Schäffer und Asiem El Difraoui.

Property Value
dbo:abstract
  • zenith – Zeitschrift für den Orient ist ein unabhängiges deutsches Fachmagazin, das sich mit der arabisch-islamischen Welt beschäftigt. Das deutschsprachige Magazin erscheint zweimonatlich und befasst sich mit Themen der Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft des Nahen Osten, Nordafrikas, Süd- und Zentralasiens und mit der muslimischen Welt überhaupt. Redaktionell und wirtschaftlich unabhängig wird Zenith vom Deutschen Levante Verlag GmbH in Berlin verlegt. Ideengeber und inhaltlicher Träger der Zeitschrift ist der Verein „forum zenith e.V.“ in Hamburg, der sich nach eigenen Angaben die „Förderung eines qualitativ hochwertigen Auslandsjournalismus“ zum Ziel gesetzt hat. Herausgeber sind Moritz Behrendt, Marcel Mettelsiefen, Yasemin Ergin, Daniel Gerlach, Christian Meier, Veit Raßhofer, Jörg Schäffer und Asiem El Difraoui. (de)
  • zenith – Zeitschrift für den Orient ist ein unabhängiges deutsches Fachmagazin, das sich mit der arabisch-islamischen Welt beschäftigt. Das deutschsprachige Magazin erscheint zweimonatlich und befasst sich mit Themen der Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft des Nahen Osten, Nordafrikas, Süd- und Zentralasiens und mit der muslimischen Welt überhaupt. Redaktionell und wirtschaftlich unabhängig wird Zenith vom Deutschen Levante Verlag GmbH in Berlin verlegt. Ideengeber und inhaltlicher Träger der Zeitschrift ist der Verein „forum zenith e.V.“ in Hamburg, der sich nach eigenen Angaben die „Förderung eines qualitativ hochwertigen Auslandsjournalismus“ zum Ziel gesetzt hat. Herausgeber sind Moritz Behrendt, Marcel Mettelsiefen, Yasemin Ergin, Daniel Gerlach, Christian Meier, Veit Raßhofer, Jörg Schäffer und Asiem El Difraoui. (de)
dbo:circulation
  • 10 (xsd:integer)
dbo:city
dbo:editor
dbo:editorTitle
  • Managing Editor (en)
dbo:genre
dbo:issn
  • 1439-9660
dbo:publisher
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 37339506 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 684229655 (xsd:integer)
dbp:based
  • Berlin (en)
dbp:category
dbp:company
dbp:editor
dbp:editorTitle
  • Managing Editor (en)
dbp:issn
  • 1439 (xsd:integer)
dbp:title
  • zenith, zenith BusinessReport (en)
dbp:totalCirculation
  • 10 (xsd:integer)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • zenith – Zeitschrift für den Orient ist ein unabhängiges deutsches Fachmagazin, das sich mit der arabisch-islamischen Welt beschäftigt.Das deutschsprachige Magazin erscheint zweimonatlich und befasst sich mit Themen der Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft des Nahen Osten, Nordafrikas, Süd- und Zentralasiens und mit der muslimischen Welt überhaupt.Herausgeber sind Moritz Behrendt, Marcel Mettelsiefen, Yasemin Ergin, Daniel Gerlach, Christian Meier, Veit Raßhofer, Jörg Schäffer und Asiem El Difraoui. (de)
  • zenith – Zeitschrift für den Orient ist ein unabhängiges deutsches Fachmagazin, das sich mit der arabisch-islamischen Welt beschäftigt.Das deutschsprachige Magazin erscheint zweimonatlich und befasst sich mit Themen der Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft des Nahen Osten, Nordafrikas, Süd- und Zentralasiens und mit der muslimischen Welt überhaupt.Herausgeber sind Moritz Behrendt, Marcel Mettelsiefen, Yasemin Ergin, Daniel Gerlach, Christian Meier, Veit Raßhofer, Jörg Schäffer und Asiem El Difraoui. (de)
rdfs:label
  • مجلة زينيت (ar)
  • Zenith – Zeitschrift für den Orient (de)
  • Zenith Magazine (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • zenith, zenith BusinessReport (en)
is foaf:primaryTopic of