The Zeitschrift für katholische Theologie is a quarterly peer-reviewed academic journal established in 1877 at the Faculty of Theology at the University of Innsbruck, which is still publishing it. It is associated with the Society of Jesus and the editor-in-chief is Boris Repschinski (Universität Innsbruck). The journal aims to promote ecumenical discussion in the spirit of the Second Vatican Council. It is accessible through JSTOR and abstracted and indexed in the ATLA Religion Database and Scopus.

Property Value
dbo:abbreviation
  • Z. kathol. Theol.
dbo:abstract
  • Die Zeitschrift für katholische Theologie wurde im Jahr 1877 von Professoren der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Innsbruck gegründet. Seit dieser Zeit wird sie von Wissenschaftlern, die der Gesellschaft Jesu angehören, als Publikationsorgan für Forschungsbeiträge und Rezensionen aus den Bereichen der Theologie und der Philosophie herausgegeben. Zielsetzung dieser Vierteljahresschrift ist es, aktuelle Diskussionen der Forschung in ökumenischer Offenheit aufzugreifen, darzustellen und anzuregen. Im wissenschaftlichen Diskurs weiß sich die Zeitschrift für katholische Theologie dem Geist des Zweiten Vatikanischen Konzils in besonderer Weise verpflichtet, da sie dessen Prozesse in zahlreichen wissenschaftlichen Beiträgen vorbereitet und geprägt hat. Renommierte Theologen wie der Lutherforscher Hartmann Grisar, der Katechet und Liturgiewissenschaftler Josef Andreas Jungmann, Hugo und Karl Rahner sowie die Liturgiewissenschaftler Hans Bernhard Meyer und Rudolf Pacik prägten als Schriftleiter das Programm der Zeitschrift und verhalfen ihr zum heutigen Stellenwert. Die Zeitschrift für katholische Theologie zählt nicht nur zu den ältesten wissenschaftlich-theologischen Zeitschriften der Welt, sondern ist auch in mehr als 45 Ländern aller Kontinente verbreitet. (de)
  • La Zeitschrift für katholische Theologie [ZKTh] est une revue trimestrielle de langue allemande, spécialisée en théologie catholique. De haut niveau académique elle fut fondée en 1877 par des professeurs et théologiens jésuites du théologat d’Innsbruck, en Autriche (aujourd’hui faculté de théologie de l’université). (fr)
  • The Zeitschrift für katholische Theologie is a quarterly peer-reviewed academic journal established in 1877 at the Faculty of Theology at the University of Innsbruck, which is still publishing it. It is associated with the Society of Jesus and the editor-in-chief is Boris Repschinski (Universität Innsbruck). The journal aims to promote ecumenical discussion in the spirit of the Second Vatican Council. It is accessible through JSTOR and abstracted and indexed in the ATLA Religion Database and Scopus. (en)
dbo:academicDiscipline
dbo:firstPublicationYear
  • 1877-01-01 (xsd:date)
dbo:frequencyOfPublication
  • Quarterly
dbo:issn
  • 0044-2895
dbo:jstor
  • 00442895
dbo:lccn
  • sf81001125
dbo:oclc
  • 1774234
dbo:publisher
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 47059868 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 713366692 (xsd:integer)
dbp:country
  • Austria
dbp:cover
  • 150 (xsd:integer)
dbp:editor
  • Boris Repschinski
dbp:language
  • German
dbp:link
dbp:link1Name
  • Online table of contents
dbp:link2Name
  • Online archive
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • La Zeitschrift für katholische Theologie [ZKTh] est une revue trimestrielle de langue allemande, spécialisée en théologie catholique. De haut niveau académique elle fut fondée en 1877 par des professeurs et théologiens jésuites du théologat d’Innsbruck, en Autriche (aujourd’hui faculté de théologie de l’université). (fr)
  • The Zeitschrift für katholische Theologie is a quarterly peer-reviewed academic journal established in 1877 at the Faculty of Theology at the University of Innsbruck, which is still publishing it. It is associated with the Society of Jesus and the editor-in-chief is Boris Repschinski (Universität Innsbruck). The journal aims to promote ecumenical discussion in the spirit of the Second Vatican Council. It is accessible through JSTOR and abstracted and indexed in the ATLA Religion Database and Scopus. (en)
  • Die Zeitschrift für katholische Theologie wurde im Jahr 1877 von Professoren der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Innsbruck gegründet. Seit dieser Zeit wird sie von Wissenschaftlern, die der Gesellschaft Jesu angehören, als Publikationsorgan für Forschungsbeiträge und Rezensionen aus den Bereichen der Theologie und der Philosophie herausgegeben. Die Zeitschrift für katholische Theologie zählt nicht nur zu den ältesten wissenschaftlich-theologischen Zeitschriften der Welt, sondern ist auch in mehr als 45 Ländern aller Kontinente verbreitet. (de)
rdfs:label
  • Zeitschrift für katholische Theologie (de)
  • Zeitschrift für katholische Theologie (fr)
  • Zeitschrift für katholische Theologie (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Zeitschrift für katholische Theologie (en)
is dbo:wikiPageRedirects of
is owl:sameAs of
is foaf:primaryTopic of