Wolfgang Grams (March 6, 1953 – June 27, 1993) was a member of the Red Army Faction, a German far-left terrorist organisation.

Property Value
dbo:abstract
  • Wolfgang Werner „Gaks“ Grams (* 6. März 1953 in Wiesbaden; † 27. Juni 1993 in Lübeck) war ein Mitglied der terroristischen Vereinigung Rote Armee Fraktion (RAF). Er tauchte 1984 unter und gehörte anschließend der Kommandoebene der dritten RAF-Generation an. Beim Versuch seiner Festnahme durch die Polizeieinheit GSG 9 in Bad Kleinen wurde er angeschossen und beging daraufhin nach dem mehrfach gerichtlich überprüften Ermittlungsergebnis der Staatsanwaltschaft Schwerin Suizid. Die genauen Umstände seines Todes sind nicht vollständig geklärt; vor allem im politisch linken Spektrum hält sich die These, Grams sei von Beamten hingerichtet worden. (de)
  • Wolfgang Grams (March 6, 1953 – June 27, 1993) was a member of the Red Army Faction, a German far-left terrorist organisation. (en)
  • Wolfgang Werner Gaks Grams (né le 6 mars 1953 à Wiesbaden; mort le 27 juin 1993 à Lübeck) était un terroriste allemand de la Fraction armée rouge. Il s'est suicidé à Bad Kleinen lors de son interpellation. (fr)
dbo:birthDate
  • 1953-03-06 (xsd:date)
  • 1953-3-6
dbo:birthPlace
dbo:birthYear
  • 1953-01-01 (xsd:date)
dbo:deathDate
  • 1993-06-27 (xsd:date)
  • 1993-6-27
dbo:deathPlace
dbo:deathYear
  • 1993-01-01 (xsd:date)
dbo:wikiPageID
  • 732807 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 705788768 (xsd:integer)
dbp:caption
  • Wanted poster from 1985
dbp:organization
dct:description
  • german terrorist, member of RAF (en)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Wolfgang Werner „Gaks“ Grams (* 6. März 1953 in Wiesbaden; † 27. Juni 1993 in Lübeck) war ein Mitglied der terroristischen Vereinigung Rote Armee Fraktion (RAF). Er tauchte 1984 unter und gehörte anschließend der Kommandoebene der dritten RAF-Generation an. Beim Versuch seiner Festnahme durch die Polizeieinheit GSG 9 in Bad Kleinen wurde er angeschossen und beging daraufhin nach dem mehrfach gerichtlich überprüften Ermittlungsergebnis der Staatsanwaltschaft Schwerin Suizid. Die genauen Umstände seines Todes sind nicht vollständig geklärt; vor allem im politisch linken Spektrum hält sich die These, Grams sei von Beamten hingerichtet worden. (de)
  • Wolfgang Grams (March 6, 1953 – June 27, 1993) was a member of the Red Army Faction, a German far-left terrorist organisation. (en)
  • Wolfgang Werner Gaks Grams (né le 6 mars 1953 à Wiesbaden; mort le 27 juin 1993 à Lübeck) était un terroriste allemand de la Fraction armée rouge. Il s'est suicidé à Bad Kleinen lors de son interpellation. (fr)
rdfs:label
  • Wolfgang Grams (en)
  • Wolfgang Grams (de)
  • Wolfgang Grams (fr)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:gender
  • male (en)
foaf:givenName
  • Wolfgang (en)
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Wolfgang Grams (en)
foaf:surname
  • Grams (en)
is foaf:primaryTopic of