SS Deutschland was a 21,046 gross registered ton (GRT) German HAPAG ocean liner which was sunk in a British air attack on May 3, 1945 when it was in the process of being converted as a hospital ship. All people on-board the Deutschland survived the attack, though two accompanying vessels sank with great loss of life.

Property Value
dbo:MeanOfTransportation/length
  • 196600.0
dbo:abstract
  • SS Deutschland was a 21,046 gross registered ton (GRT) German HAPAG ocean liner which was sunk in a British air attack on May 3, 1945 when it was in the process of being converted as a hospital ship. All people on-board the Deutschland survived the attack, though two accompanying vessels sank with great loss of life. (en)
  • Pour les articles homonymes, voir Deutschland. Le navire Deutschland de 1923, connu comme le Deutschland IV pour le distinguer des autres navires de même nom, était un transatlantique de la compagnie HAPAG. Il fut coulé durant le même raid aérien que le Cap Arcona et le Thielbek du 3 mai 1945. (fr)
  • Die Deutschland, manchmal zur Unterscheidung von anderen Schiffen mit dem Namen Deutschland auch als Deutschland IV bezeichnet, war ein für den Linienverkehr über den Atlantik gebautes Dampfschiff der deutschen Reederei HAPAG, welches ursprünglich 183,73 Meter lang und 24,0 Meter breit, und mit 20.602 BRT vermessen war. Die Versenkung durch einen britischen Luftangriff im Jahr 1945 forderte viele Todesopfer. Die Deutschland entstand als eines von vier Schiffen zusammen mit der Albert Ballin, sie lief am 28. April 1923 bei Blohm & Voss in Hamburg vom Stapel und absolvierte ihre Jungfernfahrt ab dem 27. März 1924 zuerst nach Southampton und dann nach New York City. 1929 wurde die Maschinenanlage erneuert und dadurch die Geschwindigkeit von 16 auf 19 Knoten erhöht. 1933 wurde die Deutschland auf 197 Meter verlängert und mit 21.046 BRT neu vermessen. An Bord waren Kabinen für 180 Passagiere der ersten Klasse, 400 der zweiten Klasse und 935 der dritten Klasse. Der Doppelschraubendampfer hatte zwei Schornsteine und vier Masten. Im Jahre 1940 wurde sie zunächst als Wohnschiff der Kriegsmarine in Gotenhafen genutzt. In den Verwundeten- und Flüchtlingstransporten über die Ostsee 1945 brachte sie etwa 70.000 Flüchtlinge aus Ostpreußen und Westpreußen nach Westen. Im April 1945 wurde sie zum Lazarettschiff umgebaut und man begann, das Schiff weiß anzustreichen. Die Farbe reichte jedoch nur noch für die Schornsteine aus, von denen auch nur einer einseitig ein Rotes Kreuz erhielt. Am 3. Mai 1945 wurde sie in der Lübecker Bucht vor Neustadt durch denselben britischen Luftangriff versenkt, bei dem auch die Cap Arcona und die Thielbek versenkt wurden. Das Wrack wurde 1948 gehoben und verschrottet. (de)
  • ドイッチュラント(SS Deutschland)は、ハンブルク・アメリカ・ラインの所有していた客船。1945年に撃沈された。 (ja)
dbo:builder
dbo:class
dbo:country
dbo:homeport
dbo:length
  • 196.600000 (xsd:double)
dbo:maidenVoyage
  • 1924-03-27 (xsd:date)
dbo:owner
dbo:shipBeam
  • 22.000000 (xsd:double)
dbo:shipLaunch
  • 1923-04-28 (xsd:date)
dbo:status
  • Capsized and sank on 3 May 1945 as a result of a British air attack.
  • Transferred to theKriegsmarinein 1940.
dbo:thumbnail
dbo:type
dbo:wikiPageID
  • 1144982 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 733538997 (xsd:integer)
dbp:hideHeader
  • title
dbp:shipAcquired
  • 1940 (xsd:integer)
dbp:shipComplement
  • 976 (xsd:integer)
dbp:shipCrew
  • 422 (xsd:integer)
dbp:shipDecks
  • 4 (xsd:integer)
dbp:shipDepth
  • 12.8 m
dbp:shipNotes
  • * Paintwork: * black hull * red boot-topping * upper works white * funnels buff with red, white and black tops
dbp:shipOrdered
  • 1921 (xsd:integer)
dbp:shipPower
  • 8 (xsd:integer)
dbp:shipPropulsion
  • Twin screw
dbp:shipRegistry
dbp:shipRoute
  • Hamburg to New York
dbp:shipSpeed
  • 20 (xsd:integer)
dbp:shipTonnage
  • 21046 (xsd:integer)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • SS Deutschland was a 21,046 gross registered ton (GRT) German HAPAG ocean liner which was sunk in a British air attack on May 3, 1945 when it was in the process of being converted as a hospital ship. All people on-board the Deutschland survived the attack, though two accompanying vessels sank with great loss of life. (en)
  • Pour les articles homonymes, voir Deutschland. Le navire Deutschland de 1923, connu comme le Deutschland IV pour le distinguer des autres navires de même nom, était un transatlantique de la compagnie HAPAG. Il fut coulé durant le même raid aérien que le Cap Arcona et le Thielbek du 3 mai 1945. (fr)
  • ドイッチュラント(SS Deutschland)は、ハンブルク・アメリカ・ラインの所有していた客船。1945年に撃沈された。 (ja)
  • Die Deutschland, manchmal zur Unterscheidung von anderen Schiffen mit dem Namen Deutschland auch als Deutschland IV bezeichnet, war ein für den Linienverkehr über den Atlantik gebautes Dampfschiff der deutschen Reederei HAPAG, welches ursprünglich 183,73 Meter lang und 24,0 Meter breit, und mit 20.602 BRT vermessen war. Die Versenkung durch einen britischen Luftangriff im Jahr 1945 forderte viele Todesopfer. (de)
rdfs:label
  • SS Deutschland (1923) (en)
  • Deutschland (Schiff, 1924) (de)
  • Deutschland IV (fr)
  • ドイッチュラント (客船・3代) (ja)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • SS Deutschland (en)
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of