The Royal Pioneer Corps was a British Army combatant corps used for light engineering tasks. It was formed in 1939 and amalgamated into the Royal Logistic Corps in 1993. Pioneer units performed a wide variety of tasks in all theatres of war, including stretcher-bearing, handling all types of stores, laying prefabricated track on beaches, and effecting various logistical operations. Under Royal Engineers supervision they constructed airfields and roads and erected bridges; they constructed the Mulberry Harbour and laid the Pipe Line Under the Ocean (PLUTO).

Property Value
dbo:abstract
  • Das Pioneer Corps, 1946 in Royal Pioneer Corps (auf deutsch etwa Königliches Pionierkorps) umbenannt, setzte sich weltweit aus verschiedenen Einheiten zusammen, die im Zweiten Weltkrieg vor allem Bau- und Nachschubtätigkeiten für die British Army (Britische Armee) auszuführen hatten. In ihm konnten Ausländer, auch aus Deutschland und dem besetzten Österreich geflohene Exilanten, dienen. Es sollte nicht mit den eigentlichen Pioniertruppen der Armee oder der Luftwaffe verwechselt werden, die den Namen "Engineer Troops" führen. Das Pioneer Corps wurde am 17. Oktober 1939 mit dem Namen Auxiliary Military Pioneer Corps gegründet und wurde ab dem 22. November 1940 als Pioneer Corps weitergeführt und hatte Kombattantenstatus. Für seinen Einsatz und die Stärke, die es im Zweiten Weltkrieg zeigte, erhielt es vom Monarchen am 28. November 1946 als Auszeichnung den Titel Royal Pioneer Corps. 1993 ging es bei einer Truppenumstellung im Royal Logistics Corps auf. Zurzeit gibt es 3 "Pioneer"-Einheiten, die in Bicester (Oxfordshire), in Rheindahlen, Deutschland, und in Grantham stationiert sind. Die letztgenannte Einheit ist der Territorial Army zugeordnet. Bereits im Ersten Weltkrieg gab es ähnliche Einheiten, die Pioneer Battalions im Labour Corps, das 1919 aufgelöst wurde. Truppenangehörige wurden ab 1939 nicht nur in Großbritannien sondern in ganz Afrika, auf Mauritius und in Indien aufgenommen. Frauen konnten im Auxiliary Territorial Service, der Frauenabteilung der Britischen Armee dienen. (de)
  • The Royal Pioneer Corps was a British Army combatant corps used for light engineering tasks. It was formed in 1939 and amalgamated into the Royal Logistic Corps in 1993. Pioneer units performed a wide variety of tasks in all theatres of war, including stretcher-bearing, handling all types of stores, laying prefabricated track on beaches, and effecting various logistical operations. Under Royal Engineers supervision they constructed airfields and roads and erected bridges; they constructed the Mulberry Harbour and laid the Pipe Line Under the Ocean (PLUTO). (en)
dbo:activeYearsEndYear
  • 1921-01-01 (xsd:date)
dbo:activeYearsStartYear
  • 1917-01-01 (xsd:date)
dbo:country
dbo:garrison
dbo:motto
  • Labor omnia vincit
dbo:role
  • Light engineering tasks
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 6853365 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 732963241 (xsd:integer)
dbp:caption
  • Badge of the Royal Pioneer Corps
dbp:march
  • Pioneer Corps
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • The Royal Pioneer Corps was a British Army combatant corps used for light engineering tasks. It was formed in 1939 and amalgamated into the Royal Logistic Corps in 1993. Pioneer units performed a wide variety of tasks in all theatres of war, including stretcher-bearing, handling all types of stores, laying prefabricated track on beaches, and effecting various logistical operations. Under Royal Engineers supervision they constructed airfields and roads and erected bridges; they constructed the Mulberry Harbour and laid the Pipe Line Under the Ocean (PLUTO). (en)
  • Das Pioneer Corps, 1946 in Royal Pioneer Corps (auf deutsch etwa Königliches Pionierkorps) umbenannt, setzte sich weltweit aus verschiedenen Einheiten zusammen, die im Zweiten Weltkrieg vor allem Bau- und Nachschubtätigkeiten für die British Army (Britische Armee) auszuführen hatten. In ihm konnten Ausländer, auch aus Deutschland und dem besetzten Österreich geflohene Exilanten, dienen. Es sollte nicht mit den eigentlichen Pioniertruppen der Armee oder der Luftwaffe verwechselt werden, die den Namen "Engineer Troops" führen. (de)
rdfs:label
  • Royal Pioneer Corps (de)
  • Royal Pioneer Corps (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Royal Pioneer Corps (en)
is dbo:militaryUnit of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of