The Royal Aero Club (RAeC) is the national co-ordinating body for Air Sport in the United Kingdom. It was founded in 1901 as the Aero Club of Great Britain, being granted the title of the "Royal Aero Club" in 1910.

Property Value
dbo:abstract
  • The Royal Aero Club (RAeC) is the national co-ordinating body for Air Sport in the United Kingdom. It was founded in 1901 as the Aero Club of Great Britain, being granted the title of the "Royal Aero Club" in 1910. (en)
  • Der Royal Aero Club (kurz: RAeC) ist die nationale Körperschaft für die Sportluftfahrt und dessen Regelung im Vereinigten Königreich. Der Royal Aero Club wurde 1901 zunächst als Aero Club gegründet und kümmerte sich um die Interessen der Ballonfahrer. Mit Aufkommen des Flugzeuges beschäftigte man sich auch damit. Ab 1909 durfte der Verein den Zusatz „Royal“ (königlicher) führen. Ab 1910 wurde ihm die Aufgabe der Ausgabe und Verwaltung von Fluglizenzen übertragen. Gleichzeitig wurde er offizieller britischer Ableger der Fédération Aéronautique Internationale. Der Club ist damit zuständig für die gesamte Sportluftfahrt, für Rekordflüge und Wettbewerbe. 1909 errichtete der Club das erste britische Flugfeld bei Muswell Manor auf der Isle of Sheppey. Hier wurde auch im selben Jahr der erste offizielle Flug eines britischen Staatsbürgers in Großbritannien von John Moore-Brabazon durchgeführt. (de)
  • O Royal Aero Club (RAeC) é a instituição nacional que coordena as atividades para esportes aéreos no Reino unido. Ele foi fundado como Aero Club of Great Britain em 1901 por Frank Hedges Butler, sua filha Vera e Charles Rolls (um dos fundadores da Rolls-Royce), parcialmente inspirado no Aéro-Club de France, passando a se intitular "Royal Aero Club" em 1910. (pt)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 330770 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 739774971 (xsd:integer)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • The Royal Aero Club (RAeC) is the national co-ordinating body for Air Sport in the United Kingdom. It was founded in 1901 as the Aero Club of Great Britain, being granted the title of the "Royal Aero Club" in 1910. (en)
  • O Royal Aero Club (RAeC) é a instituição nacional que coordena as atividades para esportes aéreos no Reino unido. Ele foi fundado como Aero Club of Great Britain em 1901 por Frank Hedges Butler, sua filha Vera e Charles Rolls (um dos fundadores da Rolls-Royce), parcialmente inspirado no Aéro-Club de France, passando a se intitular "Royal Aero Club" em 1910. (pt)
  • Der Royal Aero Club (kurz: RAeC) ist die nationale Körperschaft für die Sportluftfahrt und dessen Regelung im Vereinigten Königreich. Der Royal Aero Club wurde 1901 zunächst als Aero Club gegründet und kümmerte sich um die Interessen der Ballonfahrer. Mit Aufkommen des Flugzeuges beschäftigte man sich auch damit. Ab 1909 durfte der Verein den Zusatz „Royal“ (königlicher) führen. Ab 1910 wurde ihm die Aufgabe der Ausgabe und Verwaltung von Fluglizenzen übertragen. Gleichzeitig wurde er offizieller britischer Ableger der Fédération Aéronautique Internationale. Der Club ist damit zuständig für die gesamte Sportluftfahrt, für Rekordflüge und Wettbewerbe. (de)
rdfs:label
  • Royal Aero Club (en)
  • Royal Aero Club (de)
  • Royal Aero Club (pt)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:occupation of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of