NOSH-Aspirin is a category of new hybrids of aspirin, bearing both nitric oxide (NO)- and hydrogen sulfide (H2S)- releasing areas. Preliminary studies have found that four NOSH variants, evaluated in eleven different human cancer cell lines, were effective in inhibiting the growth of these cell lines. NOSH-1 was also devoid of any cellular toxicity, and was comparable to aspirin in its anti-inflammatory properties.

Property Value
dbo:abstract
  • NOSH-Aspirine bezeichnet eine Gruppe chemischer Verbindungen, die sich strukturell von der Acetylsalicylsäure (Aspirin) ableiten und sowohl Stickstoffmonoxid (NO) als auch Wasserstoffsulfid (H2S) freizusetzen vermögen. Es handelt sich um Prodrugs. NO und H2S fungieren im Organismus als Gasotransmitter, H2S wird mit antientzündlichen (antiinflammatorischen) Reaktionen in Verbindung gebracht, NO ist an der Aufrechterhaltung der gastrointestinalen Schleimhaut beteiligt. Acetylsalicylsäure (ASS) wirkt dosisabhängig über die Hemmung der Cyclooxygenasen COX-1 und COX-2 gerinnungshemmend, schmerzstillend, antirheumatisch und entzündungshemmend. Eine Schutzwirkung vor bestimmten Krebsarten ist umstritten. Durch die gezielte Kombination von ASS mit NO und H2S in einer hybriden molekularen Struktur soll eine stärkere antientzündliche Wirkung und bessere gastrointestinale Verträglichkeit resultieren. Die Verbindung NBS-1120 (4-(3-Thioxo-3H-1,2-dithiol-5-yl)phenyl-2-((4-(nitrooxy)-butanoyl)oxy)benzoat) etwa besitzt eine mit Acetylsalicylsäure vergleichbare antiinflammatorische Wirkung und zeigt darüber hinaus auch eine Hemmung von Zellwachstum, was die Substanz für Entwicklungen in der Krebstherapie interessant macht. (de)
  • NOSH-Aspirin is a category of new hybrids of aspirin, bearing both nitric oxide (NO)- and hydrogen sulfide (H2S)- releasing areas. Preliminary studies have found that four NOSH variants, evaluated in eleven different human cancer cell lines, were effective in inhibiting the growth of these cell lines. NOSH-1 was also devoid of any cellular toxicity, and was comparable to aspirin in its anti-inflammatory properties. (en)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 35196392 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 722387413 (xsd:integer)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • NOSH-Aspirin is a category of new hybrids of aspirin, bearing both nitric oxide (NO)- and hydrogen sulfide (H2S)- releasing areas. Preliminary studies have found that four NOSH variants, evaluated in eleven different human cancer cell lines, were effective in inhibiting the growth of these cell lines. NOSH-1 was also devoid of any cellular toxicity, and was comparable to aspirin in its anti-inflammatory properties. (en)
  • NOSH-Aspirine bezeichnet eine Gruppe chemischer Verbindungen, die sich strukturell von der Acetylsalicylsäure (Aspirin) ableiten und sowohl Stickstoffmonoxid (NO) als auch Wasserstoffsulfid (H2S) freizusetzen vermögen. Es handelt sich um Prodrugs. NO und H2S fungieren im Organismus als Gasotransmitter, H2S wird mit antientzündlichen (antiinflammatorischen) Reaktionen in Verbindung gebracht, NO ist an der Aufrechterhaltung der gastrointestinalen Schleimhaut beteiligt. (de)
rdfs:label
  • NOSH-Aspirin (de)
  • NOSH-aspirin (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of