In Germany, a medical-psychological assessment (MPA) is used by the authorities in deciding whether to revoke or reissue a driving licence. Medical-psychological assessment has been shown to be highly effective in reducing the number of repetitions of driving under the influence.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (abgekürzt: MPU) beurteilt die Fahreignung des Antragstellers. Im Volksmund mit dem herabsetzenden Begriff „Idiotentest“ belegt, lautet die gesetzliche Bezeichnung „Begutachtung der Fahreignung“ (entsprechend: Begutachtungsstelle für Fahreignung). Die MPU gibt es seit 1954 in Deutschland. Sie stellt eine Prognose zur Verkehrsbewährung des Antragstellers und dient als Hilfe für Fahrerlaubnisbehörden zur Vorbereitung der Entscheidung über die Entziehung und Neuerteilung der Fahrerlaubnis. Die gesetzlichen Maßnahmen im Rahmen des Fahrerlaubnissystems sind ein wichtiges Element zur Verbesserung der Verkehrssicherheit (Senkung der Zahl der Unfallopfer - Getötete und Verletzte), womit Deutschland auch im europäischen Vergleich sehr erfolgreich ist. Im europäischen Ausland sind anstelle fachlich begründeter Einzelfallprüfungen häufig erhebliche Strafen bei schwerwiegenden Verkehrsstraftaten oder gehäuften Verstößen üblich. Die Höhe der Strafe steht jedoch in keinem nachweisbaren Zusammenhang mit dem zukünftigen Unfallrisiko. Bedeutsam sind dagegen eine offene Auseinandersetzung mit den Ursachen und stabile Änderungen in Einstellung und Verhalten. (de)
  • «Медико-психологическое исследование» — медико-психологическая экспертиза водителя, прежде всего лишенного водительского удостоверения за злостные нарушения Правил дорожного движения, в частности, за пьянство за рулём. (ru)
  • In Germany, a medical-psychological assessment (MPA) is used by the authorities in deciding whether to revoke or reissue a driving licence. Medical-psychological assessment has been shown to be highly effective in reducing the number of repetitions of driving under the influence. (en)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 14679886 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 712204204 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • «Медико-психологическое исследование» — медико-психологическая экспертиза водителя, прежде всего лишенного водительского удостоверения за злостные нарушения Правил дорожного движения, в частности, за пьянство за рулём. (ru)
  • In Germany, a medical-psychological assessment (MPA) is used by the authorities in deciding whether to revoke or reissue a driving licence. Medical-psychological assessment has been shown to be highly effective in reducing the number of repetitions of driving under the influence. (en)
  • Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (abgekürzt: MPU) beurteilt die Fahreignung des Antragstellers. Im Volksmund mit dem herabsetzenden Begriff „Idiotentest“ belegt, lautet die gesetzliche Bezeichnung „Begutachtung der Fahreignung“ (entsprechend: Begutachtungsstelle für Fahreignung). (de)
rdfs:label
  • Medizinisch-Psychologische Untersuchung (de)
  • Medical-psychological assessment (Germany) (en)
  • Медицинско-психологическое исследование (ru)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of