Lynette "Lyn" Jacenko (née Tillett) (born 15 August 1953) is a retired Australian long jumper. A star junior champion in high jump, long jump, sprints and hurdles, she was selected to represent Australia in the 1972 Summer Olympics in long jump and pentathlon at age 18. Just prior to the Games in Munich, she jumped an Australian and Under 20 long jump record of 6.60 metres, but could not qualify for the finals of the Olympic event. In 1977, she won the inaugural World Cup event and was ranked in the top ten in the world.

Property Value
dbo:abstract
  • Lyn Jacenko (eigentlich Lynette Marie Jacenko, geborene Tillett; * 15. August 1953) ist eine ehemalige australische Weitspringerin. Bei den Olympischen Spielen 1972 in München schied sie im Weitsprung in der Qualifikation aus und kam im Fünfkampf auf den 16. Platz. 1974 wurde sie Fünfte bei den British Commonwealth Games in Christchurch, und 1977 siegte sie beim Leichtathletik-Weltcup in Düsseldorf. Bei den Commonwealth Games 1978 in Edmonton wurde sie Achte im Weitsprung und gewann mit der australischen Mannschaft Bronze in der 4-mal-100-Meter-Staffel. 1979 wurde sie Siebte beim Weltcup in Montreal. Ihre persönliche Bestweite von 6,70 m stellte sie am 18. März 1978 in Brisbane auf. Viermal wurde sie australische Meisterin im Weitsprung (1972, 1977–1979) und einmal im Fünfkampf (1972). (de)
  • Lynette "Lyn" Jacenko (née Tillett) (born 15 August 1953) is a retired Australian long jumper. A star junior champion in high jump, long jump, sprints and hurdles, she was selected to represent Australia in the 1972 Summer Olympics in long jump and pentathlon at age 18. Just prior to the Games in Munich, she jumped an Australian and Under 20 long jump record of 6.60 metres, but could not qualify for the finals of the Olympic event. In 1977, she won the inaugural World Cup event and was ranked in the top ten in the world. She represented Australia at the 1974 Auckland and 1978 Edmonton Commonwealth Games. (en)
dbo:birthDate
  • 1953-8-15
dbo:wikiPageID
  • 15893633 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 738151946 (xsd:integer)
dct:description
  • Australian long jumper (en)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Lyn Jacenko (eigentlich Lynette Marie Jacenko, geborene Tillett; * 15. August 1953) ist eine ehemalige australische Weitspringerin. Bei den Olympischen Spielen 1972 in München schied sie im Weitsprung in der Qualifikation aus und kam im Fünfkampf auf den 16. Platz. 1974 wurde sie Fünfte bei den British Commonwealth Games in Christchurch, und 1977 siegte sie beim Leichtathletik-Weltcup in Düsseldorf. Ihre persönliche Bestweite von 6,70 m stellte sie am 18. März 1978 in Brisbane auf. Viermal wurde sie australische Meisterin im Weitsprung (1972, 1977–1979) und einmal im Fünfkampf (1972). (de)
  • Lynette "Lyn" Jacenko (née Tillett) (born 15 August 1953) is a retired Australian long jumper. A star junior champion in high jump, long jump, sprints and hurdles, she was selected to represent Australia in the 1972 Summer Olympics in long jump and pentathlon at age 18. Just prior to the Games in Munich, she jumped an Australian and Under 20 long jump record of 6.60 metres, but could not qualify for the finals of the Olympic event. In 1977, she won the inaugural World Cup event and was ranked in the top ten in the world. (en)
rdfs:label
  • Lyn Jacenko (de)
  • Lyn Jacenko (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:gender
  • female (en)
foaf:givenName
  • Lyn (en)
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Lyn Jacenko (en)
foaf:surname
  • Jacenko (en)
is foaf:primaryTopic of