The Minister-President of Hesse (German: Ministerpräsident des Landes Hesse), also referred to as the Premier or Minister President (also translated into English as the Prime minister of Hessen), is the head of government of the German state of Hesse. The position in its current form was created in 1946, when the provisional state of Greater Hesse was renamed. Greater Hesse had been formed in 1945 after the Second World War from the Prussian Provinces of Kurhessen and Nassau (formed from the Prussian Province of Hesse-Nassau in 1944) and the People's State of Hesse. The current Minister-President is Volker Bouffier, heading a coalition government between the Christian Democrats and the Greens. Bouffier succeeded Roland Koch following his departure from active politics.

Property Value
dbo:abstract
  • Diese Liste umfasst alle Ministerpräsidenten des Volksstaates Hessen und des Staates Groß-Hessen seit 1919, und die Ministerpräsidenten des Landes Hessen seit 1945. In der Zeit von 1935 bis zur Besetzung des Volksstaates Hessen durch amerikanische Truppen Ende März 1945 war Jakob Sprenger (NSDAP), als Reichsstatthalter gleichzeitig Führer der Landesregierung. Von der US-Militärregierung übernahm Prof. Ludwig Bergsträsser (SPD) den Auftrag, eine überregionale Verwaltung aufzubauen mit Sitz in Darmstadt. Bis Anfang August 1945 wurden nach und nach alle Landkreise und kreisfreien Städte der früheren Provinzen Starkenburg und Oberhessen des Volksstaates Hessen seiner Administration unterstellt. Diese nannte sich sodann „Deutsche Regierung des Landes Hessen“ hatte aber nach der Proklamation von Groß-Hessen nur noch den Status einer Bezirksregierung für den Regierungsbezirk Darmstadt. Bisher gab es in Hessen unter zwei Ministerpräsidenten eine geschäftsführende Regierung. Das erste Mal war dies unter Holger Börner von 1982 bis 1984 der Fall. Das zweite Mal 2008/09 unter Roland Koch. Kabinette einer geschäftsführenden Regierung werden mit einem Buchstaben gekennzeichnet. (de)
  • Dit is een lijst van ministers-presidenten van de Duitse deelstaat Hessen. (nl)
  • The Minister-President of Hesse (German: Ministerpräsident des Landes Hesse), also referred to as the Premier or Minister President (also translated into English as the Prime minister of Hessen), is the head of government of the German state of Hesse. The position in its current form was created in 1946, when the provisional state of Greater Hesse was renamed. Greater Hesse had been formed in 1945 after the Second World War from the Prussian Provinces of Kurhessen and Nassau (formed from the Prussian Province of Hesse-Nassau in 1944) and the People's State of Hesse. The current Minister-President is Volker Bouffier, heading a coalition government between the Christian Democrats and the Greens. Bouffier succeeded Roland Koch following his departure from active politics. The office of the Minister-President is known as the State Chancellery (German: Hessische Staatskanzlei), and is located in the capital of Wiesbaden, along with the rest of the cabinet departments. The state of Hesse sees itself in the tradition notably of the Grand Duchy of Hesse and the People's State of Hesse (colloquially known as "Hesse-Darmstadt"), having adopted many of its symbols. (en)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 12157252 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 726851090 (xsd:integer)
dbp:appointer
dbp:body
  • Hesse
dbp:formation
  • 1945-09-16 (xsd:date)
dbp:inaugural
dbp:incumbent
dbp:incumbentsince
  • 2010-08-31 (xsd:date)
dbp:insignia
  • Coat of arms of Hesse.svg
dbp:insigniacaption
  • Coat of arms of Hesse
dbp:nativeName
  • Ministerpräsident des Landes Hessen
dbp:post
  • Minister-President
dbp:residence
dbp:termlength
  • Pending resignation or the election of a successor
dbp:website
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Dit is een lijst van ministers-presidenten van de Duitse deelstaat Hessen. (nl)
  • Diese Liste umfasst alle Ministerpräsidenten des Volksstaates Hessen und des Staates Groß-Hessen seit 1919, und die Ministerpräsidenten des Landes Hessen seit 1945. In der Zeit von 1935 bis zur Besetzung des Volksstaates Hessen durch amerikanische Truppen Ende März 1945 war Jakob Sprenger (NSDAP), als Reichsstatthalter gleichzeitig Führer der Landesregierung. Von der US-Militärregierung übernahm Prof. Ludwig Bergsträsser (SPD) den Auftrag, eine überregionale Verwaltung aufzubauen mit Sitz in Darmstadt. Bis Anfang August 1945 wurden nach und nach alle Landkreise und kreisfreien Städte der früheren Provinzen Starkenburg und Oberhessen des Volksstaates Hessen seiner Administration unterstellt. Diese nannte sich sodann „Deutsche Regierung des Landes Hessen“ hatte aber nach der Proklamation von (de)
  • The Minister-President of Hesse (German: Ministerpräsident des Landes Hesse), also referred to as the Premier or Minister President (also translated into English as the Prime minister of Hessen), is the head of government of the German state of Hesse. The position in its current form was created in 1946, when the provisional state of Greater Hesse was renamed. Greater Hesse had been formed in 1945 after the Second World War from the Prussian Provinces of Kurhessen and Nassau (formed from the Prussian Province of Hesse-Nassau in 1944) and the People's State of Hesse. The current Minister-President is Volker Bouffier, heading a coalition government between the Christian Democrats and the Greens. Bouffier succeeded Roland Koch following his departure from active politics. (en)
rdfs:label
  • Liste hessischer Ministerpräsidenten (de)
  • List of Ministers-President of Hesse (en)
  • Lijst van ministers-presidenten van Hessen (nl)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbp:postitle of
is dbp:title of
is dbp:titleDeputy of
is foaf:primaryTopic of