Lisa Alther (born July 23, 1944 in Kingsport, Tennessee) is an American author and novelist. Her first name is pronounced as if it were spelled Liza.

Property Value
dbo:abstract
  • Lisa Alther (* 23. Juli 1944 in Kingsport, Tennessee als Elisabeth Greene Reed) ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Sie studierte am Wellesley College englische Literatur und schloss 1966 mit dem BA ab. Am Radcliffe College besuchte sie den Publishing Procedures Course. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Publizistin in New York bei Atheneum Publishers und zog nach Hinesburg in Vermont, wo sie ca. 30 Jahre lang lebte und am St. Michael's College in Winooski Südstaatenliteratur unterrichtete. Zwischendurch lebte sie immer wieder in London und Paris.Sie heiratete 1966 Richard Alther, einen Maler. Die gemeinsame Tochter Sara Halsey, geboren am 15. November 1968, lebte nach der Scheidung der Eltern bei der Mutter. Durch die intensive Beschäftigung mit Schriftstellerinnen aus den amerikanischen Südstaaten wie Eudora Welty, Flannery O’Connor, Katherine Anne Porter und Carson McCullers wurde sie angeregt, selbst zu schreiben, in erster Linie Romane. Nachdem ihre Manuskripte, wie sie selbst mitteilte, 250 mal abgelehnt worden waren, gelang es ihr im Jahr 1976, ihren ersten Roman Kinflicks zu veröffentlichen. Die im Roman geschilderte sexuelle Freizügigkeit wird mit dem Roman Fear of Flying von Erica Jong (1973) verglichen. Der Erfolg des Romans ermöglichte es der Autorin, lange an ihren Texten zu arbeiten und vier bis fünf Entwürfe zu verfassen, bis sie den jeweiligen Roman veröffentlichte, weshalb ihre Romane in großen zeitlichen Abständen erschienen. Alle Romane wurden Bestseller, von ihren fünf Romanen, übersetzt in fünfzehn Sprachen, wurden insgesamt sechs Millionen Exemplare verkauft.Der Roman Birdman and the Dancer wurde nur in den Niederlanden, Dänemark und Deutschland veröffentlicht. Eine Besonderheit dieser Schriftstellerin, die zum Erfolg beigetragen haben dürfte, ist die ironische Färbung und teilweise Komik, mit der sie in ihren Romanen und Kurzgeschichten Themen wie Rassismus, Religion und die Benachteiligung von Frauen behandelt. (de)
  • Lisa Alther (born July 23, 1944 in Kingsport, Tennessee) is an American author and novelist. Her first name is pronounced as if it were spelled Liza. (en)
  • Lisa Alther (ur. 1944) – amerykańska pisarka. (pl)
dbo:birthDate
  • 1944-7-23
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 2866364 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 736555057 (xsd:integer)
dct:description
  • Novelist (en)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Lisa Alther (born July 23, 1944 in Kingsport, Tennessee) is an American author and novelist. Her first name is pronounced as if it were spelled Liza. (en)
  • Lisa Alther (ur. 1944) – amerykańska pisarka. (pl)
  • Lisa Alther (* 23. Juli 1944 in Kingsport, Tennessee als Elisabeth Greene Reed) ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Sie studierte am Wellesley College englische Literatur und schloss 1966 mit dem BA ab. Am Radcliffe College besuchte sie den Publishing Procedures Course. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Publizistin in New York bei Atheneum Publishers und zog nach Hinesburg in Vermont, wo sie ca. 30 Jahre lang lebte und am St. Michael's College in Winooski Südstaatenliteratur unterrichtete. Zwischendurch lebte sie immer wieder in London und Paris.Sie heiratete 1966 Richard Alther, einen Maler. Die gemeinsame Tochter Sara Halsey, geboren am 15. November 1968, lebte nach der Scheidung der Eltern bei der Mutter. (de)
rdfs:label
  • Lisa Alther (de)
  • Lisa Alther (en)
  • Lisa Alther (pl)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:gender
  • female (en)
foaf:givenName
  • Lisa (en)
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Lisa Alther (en)
foaf:surname
  • Alther (en)
is dbo:author of
is foaf:primaryTopic of