The Koosh ball is a toy ball made of rubber filaments (strings) attached to a soft rubber core. Its patent was granted in 1988 to Scott H. Stillinger. The company later expanded their product line to include 50 other Koosh-related products, including keyrings, baseball sets, and yo-yos. The number of Koosh balls sold is estimated to be in the millions. Koosh balls are often used with QuickStart tennis exercises to help children develop motor skills.

Property Value
dbo:abstract
  • The Koosh ball is a toy ball made of rubber filaments (strings) attached to a soft rubber core. Its patent was granted in 1988 to Scott H. Stillinger. The company later expanded their product line to include 50 other Koosh-related products, including keyrings, baseball sets, and yo-yos. The number of Koosh balls sold is estimated to be in the millions. The ball consists of about 2,000 natural rubber filaments, and has been released in a variety of color combinations. A variation was the Koosh Kins line, of Koosh balls with cartoon faces and hands. Koosh Kins was made into a comic book mini-series by Archie Comics, where they kept their cartoon-like appearance. Koosh balls are often used with QuickStart tennis exercises to help children develop motor skills. Koosh balls are currently manufactured by Hasbro, and the brand has recently expanded into different product lines starting with Koosh Galaxy. The new line consists of toy blasters that fire foam balls similar to the original Nerf ball, and includes a cross-promotion with Angry Birds Star Wars. (en)
  • Ein Koosh Ball ist ein Spielzeugball, der aus einzelnen Gummifäden (-schnüren) besteht, die im Inneren des Balls zu einem weichen Kern aus Gummi zusammengefügt werden. Erfunden wurde er 1986 von Scott Stillinger, der für seine fünfjährige Tochter und seinen achtjährigen Sohn ein Spielzeug suchte, das einfach zu halten und werfen war. Benannt wurde er nach dem Geräusch, das er macht, wenn er auf einer Oberfläche landet. Gemeinsam mit seinem Schwager Mark Button, welcher zuvor als Marketingmanager bei Mattel gearbeitet hat, gründete Stillinger 1987 die OddzOn Products Inc., um seine Erfindung zu vermarkten. 1988 zählte der Koosh Ball zu einigen der begehrtesten Weihnachtsgeschenke auf dem amerikanischen Markt. Später erweiterte das Unternehmen seine Produktreihe um mehr als 50 auf dem Koosh Ball basierende Produkte: Schlüsselanhänger, Baseball-Sets und Jo-Jos. Die Zahl der bis heute verkauften Koosh Bälle liegt im Bereich von mehreren Millionen. Der Ball an sich besteht aus annähernd 2000 Gummifäden – hergestellt aus Kautschuk – und wird in vielen Farb- und Größenvariationen verkauft. Eine Variante war die Koosh Kins-Produktlinie, die Koosh Bälle mit Cartoon-Gesichtern und -Händen beinhaltete. Diese Koosh Kins wurden durch Archie Comics in einer kleinen Comicbuch-Reihe populär. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1611002 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 745116695 (xsd:integer)
dbp:company
dbp:country
  • United States
dbp:from
  • 1989 (xsd:integer)
dbp:materials
  • Rubber, foam, plastic
dbp:name
  • Koosh
dbp:to
  • present
dbp:type
  • Rubber balls, Toy weapons
dbp:website
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • The Koosh ball is a toy ball made of rubber filaments (strings) attached to a soft rubber core. Its patent was granted in 1988 to Scott H. Stillinger. The company later expanded their product line to include 50 other Koosh-related products, including keyrings, baseball sets, and yo-yos. The number of Koosh balls sold is estimated to be in the millions. Koosh balls are often used with QuickStart tennis exercises to help children develop motor skills. (en)
  • Ein Koosh Ball ist ein Spielzeugball, der aus einzelnen Gummifäden (-schnüren) besteht, die im Inneren des Balls zu einem weichen Kern aus Gummi zusammengefügt werden. Erfunden wurde er 1986 von Scott Stillinger, der für seine fünfjährige Tochter und seinen achtjährigen Sohn ein Spielzeug suchte, das einfach zu halten und werfen war. Benannt wurde er nach dem Geräusch, das er macht, wenn er auf einer Oberfläche landet. Gemeinsam mit seinem Schwager Mark Button, welcher zuvor als Marketingmanager bei Mattel gearbeitet hat, gründete Stillinger 1987 die OddzOn Products Inc., um seine Erfindung zu vermarkten. 1988 zählte der Koosh Ball zu einigen der begehrtesten Weihnachtsgeschenke auf dem amerikanischen Markt. Später erweiterte das Unternehmen seine Produktreihe um mehr als 50 auf dem Koosh (de)
rdfs:label
  • Koosh ball (en)
  • Koosh Ball (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of