Johannes Schmidt (11 March 1908 in Gotha – 23 December 1976 in Offenbach am Main) was a member of the Sicherheitsdienst (SD), the intelligence agency of the Schutzstaffel (SS). On 30 June 1934, Schmidt shot Hitler's predecessor as Reichschancellor, Kurt von Schleicher, on behalf of Reinhard Heydrich, during the political purge of the Nazi Government known as Night of the Long Knives.

Property Value
dbo:abstract
  • Johannes Schmidt (* 11. März 1908 in Gotha; † 23. Dezember 1976 in Offenbach am Main) war zur Zeit der Röhmmorde 1934 ein deutscher SD- und SS-Offizier (letzter Rang: Sturmbannführer) in Berlin, der mutmaßlich in den Mord von Kurt von Schleicher verwickelt war. Danach war er ab 1936 im Thüringischen Innenministerium erst für die Kontrolle der politischen und dann der gesamten Polizei zuständig. Nach 1945 gelang es ihm, seine hohe Funktion im SD zu verbergen. Ab den 1950er Jahren arbeitete er beim hessischen Gemeindetag – zum Schluss als Oberverwaltungsdirektor. (de)
  • Johannes Schmidt (11 March 1908 in Gotha – 23 December 1976 in Offenbach am Main) was a member of the Sicherheitsdienst (SD), the intelligence agency of the Schutzstaffel (SS). On 30 June 1934, Schmidt shot Hitler's predecessor as Reichschancellor, Kurt von Schleicher, on behalf of Reinhard Heydrich, during the political purge of the Nazi Government known as Night of the Long Knives. (en)
dbo:birthDate
  • 1908-3-11
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1976-12-23 (xsd:date)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 40621706 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 725936189 (xsd:integer)
dct:description
  • German SS member (en)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Johannes Schmidt (* 11. März 1908 in Gotha; † 23. Dezember 1976 in Offenbach am Main) war zur Zeit der Röhmmorde 1934 ein deutscher SD- und SS-Offizier (letzter Rang: Sturmbannführer) in Berlin, der mutmaßlich in den Mord von Kurt von Schleicher verwickelt war. Danach war er ab 1936 im Thüringischen Innenministerium erst für die Kontrolle der politischen und dann der gesamten Polizei zuständig. Nach 1945 gelang es ihm, seine hohe Funktion im SD zu verbergen. Ab den 1950er Jahren arbeitete er beim hessischen Gemeindetag – zum Schluss als Oberverwaltungsdirektor. (de)
  • Johannes Schmidt (11 March 1908 in Gotha – 23 December 1976 in Offenbach am Main) was a member of the Sicherheitsdienst (SD), the intelligence agency of the Schutzstaffel (SS). On 30 June 1934, Schmidt shot Hitler's predecessor as Reichschancellor, Kurt von Schleicher, on behalf of Reinhard Heydrich, during the political purge of the Nazi Government known as Night of the Long Knives. (en)
rdfs:label
  • Johannes Schmidt (SS-Mitglied) (de)
  • Johannes Schmidt (SS-member) (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:gender
  • male (en)
foaf:givenName
  • Johannes (en)
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Johannes Schmidt (en)
foaf:surname
  • Schmidt (en)
is foaf:primaryTopic of