Harry Lionel Shapiro (March 19, 1902 – January 7, 1990) was an American author, eugenicist, and Professor of Anthropology.

Property Value
dbo:abstract
  • Harry Lionel Shapiro (* 19. März 1902 in Boston, Massachusetts; † 7. Januar 1990) war ein amerikanischer Anthropologe. Unter anderen schrieb er ein Werk über den „Peking-Menschen“, einen Fund von Homo erectus-Knochen in China um 1920. 1964 wurde er in die American Academy of Arts and Sciences gewählt. Seine Eltern waren polnische Juden, die in die Vereinigten Staaten emigrierten. (de)
  • Harry Lionel Shapiro (March 19, 1902 – January 7, 1990) was an American author, eugenicist, and Professor of Anthropology. (en)
dbo:birthDate
  • 1902-3-19
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1990-1-7
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 13706257 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 743321420 (xsd:integer)
dct:description
  • American anthropologist (en)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Harry Lionel Shapiro (* 19. März 1902 in Boston, Massachusetts; † 7. Januar 1990) war ein amerikanischer Anthropologe. Unter anderen schrieb er ein Werk über den „Peking-Menschen“, einen Fund von Homo erectus-Knochen in China um 1920. 1964 wurde er in die American Academy of Arts and Sciences gewählt. Seine Eltern waren polnische Juden, die in die Vereinigten Staaten emigrierten. (de)
  • Harry Lionel Shapiro (March 19, 1902 – January 7, 1990) was an American author, eugenicist, and Professor of Anthropology. (en)
rdfs:label
  • Harry Lionel Shapiro (de)
  • Harry L. Shapiro (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:gender
  • male (en)
foaf:givenName
  • Harry (en)
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Harry L. Shapiro (en)
is dbo:doctoralStudent of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of