The Imperial Naval Office (German: Reichsmarineamt) was a government agency of the German Empire. It was established in April 1889, when the German Imperial Admiralty was abolished and its duties divided among three new entities: the Imperial Naval High Command (Kaiserliches Oberkommando der Marine), the Imperial Naval Cabinet (Kaiserliches Marinekabinett) and the Imperial Naval Office performing the functions of a ministry for the Imperial German Navy.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Reichsmarineamt war eine Reichsbehörde im Deutschen Kaiserreich, die 1889 aus der Kaiserlichen Admiralität hervorging. Seine Leitung oblag einem Staatssekretär, der wiederum direkt dem Reichskanzler unterstand.Die dem Staatssekretär nachgeordneten Leiter waren Vortragende Räte mit dem Rang der I.–III. Klasse. Ihre Titel waren: Wirklicher Geheimer Admiralitätsrat, Geheimer Admiralitätsrat und Wirklicher Admiralitätsrat. Die Personalangelegenheiten wurden vom Chef des Marinekabinetts erledigt. Das Reichsmarineamt hatte die Funktion eines Ministeriums für die Kaiserliche Marine. Gemäß der Reichsverfassung von 1871 waren die Bundesstaaten für die Landstreitkräfte und das Reich für die Marine zuständig. Es gab also eine preußische, bayerische, sächsische und württembergische Armee und daneben eine Kaiserliche Marine. Nur diese und die Schutztruppe unterstanden Reichsbehörden. Die Aufgaben des Reichsmarineamts waren vorwiegend administrativer Art. Ihm waren die Marinewerften in Danzig, Kiel und Wilhelmshaven, die Marine-Bildungsanstalten und die Deutsche Seewarte in Hamburg unterstellt. Für Veröffentlichungen wurde seit 1870 das Marineverordnungsblatt benutzt. 1890 wurde die Nachrichtenabteilung (Abt. N) eingerichtet. Sie sollte das Interesse für das militärische und zivile Seewesen in der deutschen Öffentlichkeit wecken. Die operative Führung der Kaiserlichen Marine, die unter dem direkten Oberbefehl des Kaisers stand, oblag dem Oberkommando, später dem Chef der Hochseeflotte, den Stationskommandos und anderen selbständigen Verbänden wie dem Ostasiengeschwader. Das Reichsmarineamt übernahm 1898 auch die Verwaltung über den Pachthafen Kiautschou – und nicht das ansonsten zuständige Reichskolonialamt. An der Spitze des Schutzgebietes stand als Gouverneur ein Marineoffizier, der direkt dem Staatssekretär verantwortlich war. Während des Ersten Weltkriegs gab das Reichsmarineamt die Verlustliste der Kaiserlichen Marine heraus. Nach dem Ende des Krieges und der Kaiserlichen Marine wurden die Aufgaben des Reichsmarineamts 1919 vorübergehend wieder von der Admiralität, ab 1921 von der Marineleitung übernommen. (de)
  • L'office du Reich à la Marine était un ministère de l'Empire allemand créé en 1889 et chargé de l'armée navigante, la Kaiserliche Marine. Le responsable de l'office porte le titre de « secrétaire d'État ». (fr)
  • 國家海軍部(德语:Reichsmarineamt,常被簡稱為「海軍部」)是德意志帝國的一個海軍機關,存在於1898年至1919年間,與德國海軍三大權力機關——「海軍總監」、「海軍參謀本部」和「海軍辦公廳」平起平坐,直屬於德國皇帝,最高負責人為「海軍大臣」(或又譯作「海軍部國務秘書」)。「國家海軍部」負責海軍的組織、指揮和物質保障,在戰時不直接指揮海上作戰。 戰爭結束後,「國家海軍部」遭廢除,由「海軍指揮部」取而代之。 (zh)
  • The Imperial Naval Office (German: Reichsmarineamt) was a government agency of the German Empire. It was established in April 1889, when the German Imperial Admiralty was abolished and its duties divided among three new entities: the Imperial Naval High Command (Kaiserliches Oberkommando der Marine), the Imperial Naval Cabinet (Kaiserliches Marinekabinett) and the Imperial Naval Office performing the functions of a ministry for the Imperial German Navy. (en)
dbo:extinctionDate
  • 1919-07-15 (xsd:date)
dbo:extinctionYear
  • 1919-01-01 (xsd:date)
dbo:formationDate
  • 1889-04-01 (xsd:date)
dbo:formationYear
  • 1889-01-01 (xsd:date)
dbo:headquarter
dbo:jurisdiction
dbo:leader
dbo:location
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 23778258 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 708892752 (xsd:integer)
dbp:chief1Position
  • Secretaries of State
dbp:logo
  • Reichsdienstflagge der Kaiserlichen Marine 1893-1918.svg
dbp:superseding
  • Marineleitung
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
georss:point
  • 52.5069 13.3614
rdf:type
rdfs:comment
  • L'office du Reich à la Marine était un ministère de l'Empire allemand créé en 1889 et chargé de l'armée navigante, la Kaiserliche Marine. Le responsable de l'office porte le titre de « secrétaire d'État ». (fr)
  • 國家海軍部(德语:Reichsmarineamt,常被簡稱為「海軍部」)是德意志帝國的一個海軍機關,存在於1898年至1919年間,與德國海軍三大權力機關——「海軍總監」、「海軍參謀本部」和「海軍辦公廳」平起平坐,直屬於德國皇帝,最高負責人為「海軍大臣」(或又譯作「海軍部國務秘書」)。「國家海軍部」負責海軍的組織、指揮和物質保障,在戰時不直接指揮海上作戰。 戰爭結束後,「國家海軍部」遭廢除,由「海軍指揮部」取而代之。 (zh)
  • The Imperial Naval Office (German: Reichsmarineamt) was a government agency of the German Empire. It was established in April 1889, when the German Imperial Admiralty was abolished and its duties divided among three new entities: the Imperial Naval High Command (Kaiserliches Oberkommando der Marine), the Imperial Naval Cabinet (Kaiserliches Marinekabinett) and the Imperial Naval Office performing the functions of a ministry for the Imperial German Navy. (en)
  • Das Reichsmarineamt war eine Reichsbehörde im Deutschen Kaiserreich, die 1889 aus der Kaiserlichen Admiralität hervorging. Seine Leitung oblag einem Staatssekretär, der wiederum direkt dem Reichskanzler unterstand.Die dem Staatssekretär nachgeordneten Leiter waren Vortragende Räte mit dem Rang der I.–III. Klasse. Ihre Titel waren: Wirklicher Geheimer Admiralitätsrat, Geheimer Admiralitätsrat und Wirklicher Admiralitätsrat. Die Personalangelegenheiten wurden vom Chef des Marinekabinetts erledigt. (de)
rdfs:label
  • Reichsmarineamt (de)
  • Office du Reich à la Marine (fr)
  • 國家海軍部 (德意志帝國) (zh)
  • German Imperial Naval Office (en)
owl:sameAs
geo:geometry
  • POINT(13.361399650574 52.506900787354)
geo:lat
  • 52.506901 (xsd:float)
geo:long
  • 13.361400 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Reichsmarineamt (en)
  • Imperial Naval Office (en)
is dbo:wikiPageRedirects of
is dbp:title of
is foaf:primaryTopic of