The Games Academy is the oldest German and European school dedicated to the development of video games. Besides QANTM and Supinfogame, it is one of the few institutions in Europe that are entirely focused on video game development.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Games Academy ist eine im Jahr 2000 gegründete Privatschule, die sich auf die Ausbildung/Kurse in der Spieleentwicklung und Computerspiele-Branche spezialisiert hat. Gründer und bis heute Rektor ist Thomas Dlugaiczyk, der zuvor bereits die USK leitete und ein Gründungsmitglied des Bundesverbands der Entwickler von Computerspielen ist. Die Games Academy ist im deutschsprachigen Raum die älteste und renommierteste private Spezialschule in diesem Bereich. Sie war die erste Games-Schule auf dem europäischen Kontinent. Über die Games Academy wird regelmäßig in deutschsprachigen Computerspiel-Magazinen berichtet und viele der Studentenprojekte wurden mit Preisen ausgezeichnet, so gewann das Spiel Corporate Conflict Mars im Rahmen des deutschen Entwicklerpreises 2009 den Gamesload Newcomer Award. Die Academy ist auch auf Messen der Branche, etwa auf der gamescom vertreten. (de)
  • The Games Academy is the oldest German and European school dedicated to the development of video games. Besides QANTM and Supinfogame, it is one of the few institutions in Europe that are entirely focused on video game development. (en)
dbo:city
dbo:numberOfStudents
  • 200 (xsd:integer)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 25055414 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 722000979 (xsd:integer)
dbp:director
  • Thomas Dlugaiczyk
dbp:established
  • 2000 (xsd:integer)
dbp:type
  • Private / Consular
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
georss:point
  • 52.5124 13.4196
rdf:type
rdfs:comment
  • The Games Academy is the oldest German and European school dedicated to the development of video games. Besides QANTM and Supinfogame, it is one of the few institutions in Europe that are entirely focused on video game development. (en)
  • Die Games Academy ist eine im Jahr 2000 gegründete Privatschule, die sich auf die Ausbildung/Kurse in der Spieleentwicklung und Computerspiele-Branche spezialisiert hat. Gründer und bis heute Rektor ist Thomas Dlugaiczyk, der zuvor bereits die USK leitete und ein Gründungsmitglied des Bundesverbands der Entwickler von Computerspielen ist. (de)
rdfs:label
  • Games Academy (de)
  • Games Academy (en)
owl:sameAs
geo:geometry
  • POINT(13.419599533081 52.512401580811)
geo:lat
  • 52.512402 (xsd:float)
geo:long
  • 13.419600 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Games Academy (en)
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of