GSW Immobilien AG, formerly Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH, is a German real-estate company in Berlin. The company invests in residential property and also manages residential and commercial property on behalf of third parties. GSW's Berlin headquarters was designed by Sauerbruch Hutton, for which they received a Stirling Prize nomination in 2000.

Property Value
dbo:abstract
  • Die im Jahr 1924 gegründete GSW Immobilien AG ist ein börsennotiertes Wohnimmobilienunternehmen in Berlin, das rund 61.000 Wohneinheiten besitzt. Die Unternehmensstrategie der GSW ist auf die langfristige Verwaltung von Mietwohnungen ausgerichtet. Zum 31. Dezember 2012 wurde das Immobilienportfolio der Gesellschaft mit rund 3,3 Milliarden Euro bewertet. Im Geschäftsjahr 2012 erwirtschaftete das Unternehmen mit durchschnittlich 557 Mitarbeitern Umsatzerlöse in Höhe von 160 Millionen Euro. Die GSW Immobilien wurde 2013 von der Deutsche Wohnen übernommen, die rund 98,8 Prozent der Aktien hält. (de)
  • GSW Immobilien AG, formerly Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH, is a German real-estate company in Berlin. The company invests in residential property and also manages residential and commercial property on behalf of third parties. Originally a company founded and owned by the city of Berlin, GSW was sold to a private equity consortium led by Cerberus Capital Management and Goldman Sachs' Whitehall fund in 2005. The company raised €468 million in an initial public offering on the Frankfurt Stock Exchange in April 2011, the year after an IPO attempt failed due to market volatility. Goldman and Cerberus retained an approximate 10% stake each in the company until 2012. GSW's Berlin headquarters was designed by Sauerbruch Hutton, for which they received a Stirling Prize nomination in 2000. (en)
dbo:assets
  • 2.682E9
dbo:equity
  • 9.764E8
dbo:foundingYear
  • 1924-01-01 (xsd:date)
dbo:industry
dbo:internationally
  • 1 (xsd:integer)
dbo:keyPerson
dbo:location
dbo:netIncome
  • 4.93E7
dbo:numberOfEmployees
  • 570 (xsd:integer)
dbo:operatingIncome
  • 1.015E8
dbo:product
dbo:thumbnail
dbo:type
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 23288395 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 685396063 (xsd:integer)
dbp:logo
  • 190 (xsd:integer)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Die im Jahr 1924 gegründete GSW Immobilien AG ist ein börsennotiertes Wohnimmobilienunternehmen in Berlin, das rund 61.000 Wohneinheiten besitzt. Die Unternehmensstrategie der GSW ist auf die langfristige Verwaltung von Mietwohnungen ausgerichtet. Zum 31. Dezember 2012 wurde das Immobilienportfolio der Gesellschaft mit rund 3,3 Milliarden Euro bewertet. Im Geschäftsjahr 2012 erwirtschaftete das Unternehmen mit durchschnittlich 557 Mitarbeitern Umsatzerlöse in Höhe von 160 Millionen Euro. Die GSW Immobilien wurde 2013 von der Deutsche Wohnen übernommen, die rund 98,8 Prozent der Aktien hält. (de)
  • GSW Immobilien AG, formerly Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH, is a German real-estate company in Berlin. The company invests in residential property and also manages residential and commercial property on behalf of third parties. GSW's Berlin headquarters was designed by Sauerbruch Hutton, for which they received a Stirling Prize nomination in 2000. (en)
rdfs:label
  • GSW Immobilien (de)
  • GSW Immobilien (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • GSW Immobilien AG (en)
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of