Friedrich Ludwig Lindner (23 October 1772 - 11 May 1845) was a German writer, journalist and physician.

Property Value
dbo:abstract
  • Friedrich Ludwig Lindner (* 23. Oktober 1772 in Mitau im polnischen Lehnsherzogtum Kurland; † 11. Mai 1845 in Stuttgart) war ein deutscher Journalist, Schriftsteller und Mediziner. Er ließ sich nach Studium in Mitau und Jena und Aufenthalten in Würzburg, Göttingen und Berlin 1800 als Arzt in Wien nieder. 1802 führte er in Brünn die Pockenschutzimpfung ein, 1809 ging er als Mitarbeiter von Friedrich Justin Bertuch nach Weimar und lehrte an der Universität Jena bis 1814 als Professor der Philosophie. Nachdem er wegen der Veröffentlichung von brisanten Geheimpapieren August von Kotzebues aus Weimar ausgewiesen worden war, erregte sein 1820 in Stuttgart pseudonym erschienenes und auf Initiative König Wilhelms I. von Württemberg entstandenes Manuscript aus Süddeutschland großes Aufsehen. Es forderte eine weitere Mediatisierung der kleinen Länder in Deutschland auf die vier Mittelstaaten Bayern, Sachsen, Hannover und Württemberg, die als Drittes Deutschland gemeinsam ein Gegengewicht zu den Großmächten Preußen und Österreich bilden sollten. Das Erscheinen der Geheimen Papiere 1824, deren Verfasserschaft ihm trotz einiger Zweifel zugeschrieben wurde, führte zu Lindners Vertreibung aus Stuttgart. Er kam über Augsburg nach München, wo er – seit 1828 zusammen mit Heinrich Heine – die Politischen Annalen redigierte. Lindner war ein Gegner des preußischen Staatsphilosophen Hegel und versuchte, diesen beim Wort zu nehmen und ihn in seinem Drama Der absolute Stiefel mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Er gab auch verschiedene Werke zur Länder- und Völkerkunde heraus. (de)
  • Friedrich Ludwig Lindner (23 October 1772 - 11 May 1845) was a German writer, journalist and physician. (en)
dbo:birthDate
  • 1772-10-23 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:birthYear
  • 1772-01-01 (xsd:date)
dbo:deathDate
  • 1845-05-11 (xsd:date)
  • 1845-4-29
dbo:deathPlace
dbo:deathYear
  • 1845-01-01 (xsd:date)
dbo:occupation
dbo:wikiPageID
  • 49986834 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 737497861 (xsd:integer)
dbp:parents
  • Ehregott Friedrich Lindner
  • Henriette Marie Wirth
dbp:spouse
  • Elise Reiffinger
dct:description
  • German journalist (en)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Friedrich Ludwig Lindner (23 October 1772 - 11 May 1845) was a German writer, journalist and physician. (en)
  • Friedrich Ludwig Lindner (* 23. Oktober 1772 in Mitau im polnischen Lehnsherzogtum Kurland; † 11. Mai 1845 in Stuttgart) war ein deutscher Journalist, Schriftsteller und Mediziner. Er ließ sich nach Studium in Mitau und Jena und Aufenthalten in Würzburg, Göttingen und Berlin 1800 als Arzt in Wien nieder. 1802 führte er in Brünn die Pockenschutzimpfung ein, 1809 ging er als Mitarbeiter von Friedrich Justin Bertuch nach Weimar und lehrte an der Universität Jena bis 1814 als Professor der Philosophie. Er gab auch verschiedene Werke zur Länder- und Völkerkunde heraus. (de)
rdfs:label
  • Friedrich Ludwig Lindner (de)
  • Friedrich Ludwig Lindner (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:gender
  • male (en)
foaf:givenName
  • Friedrich (en)
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Friedrich Ludwig Lindner (en)
is foaf:primaryTopic of