The Frankenteich (also called the Sägemüllerteich) is an old reservoir in the Harz Mountains of central Germany. It was constructed in 1716 under the direction of mining director (Bergwerksdirektor), Christian Zacharias Koch, for the mining industry and is the largest pond in the Lower Harz. Since 1901 it has supplied drinking water to the village of Straßberg. It impounds the Rödelbachgraben, which discharges into the Selke in Straßberg. A mining ditch runs past the foot of the dam from the Kiliansteich which, like the Frankenteich, belongs to the heritage area designated as the Lower Harz Pond and Ditch System.

Property Value
dbo:Infrastructure/length
  • 0.15
dbo:abstract
  • Der Frankenteich (auch Sägemüllerteich) ist eine alte Talsperre im Harz. Er wurde 1716 unter der Leitung von Bergwerksdirektor Christian Zacharias Koch für den Bergbau angelegt, und ist der größte Teich des Unterharz. Seit 1901 dient er der Trinkwasserversorgung von Straßberg. Gestaut werden verschiedene Quellarme des Rödelbachs. Ein Graben verband ursprünglich den oberen Kiliansteich mit dem Frankenteich. Am Fuße des Dammes führt der Stollgraben vom nahe gelegenen Kiliansteich vorbei und gehört wie dieser zum Flächendenkmal Unterharzer Teich- und Grabensystem. Der auf Ton- und Quarzitschiefer gegründete Staudamm ist mit einer Innendichtung aus Rasensoden abgedichtet. Der Erddamm wurde 1973 instand gesetzt und dabei nicht erhöht. Bei der Instandsetzung wurde am Grundablass in der Dammmitte ein Schlitz abgetragen und mit einer neuen Dichtung aus Lehm und Ton und neuen Rohrleitungen wieder aufgebaut. (de)
  • The Frankenteich (also called the Sägemüllerteich) is an old reservoir in the Harz Mountains of central Germany. It was constructed in 1716 under the direction of mining director (Bergwerksdirektor), Christian Zacharias Koch, for the mining industry and is the largest pond in the Lower Harz. Since 1901 it has supplied drinking water to the village of Straßberg. It impounds the Rödelbachgraben, which discharges into the Selke in Straßberg. A mining ditch runs past the foot of the dam from the Kiliansteich which, like the Frankenteich, belongs to the heritage area designated as the Lower Harz Pond and Ditch System. The dam, which is made of argillaceous and quartzitic shale, is sealed with an internal core of grass sods. The earth dam was overhauled in 1973, but not raised. During the overhaul, a section was cut in the bottom outlet in the centre of the embankment and then replaced with a new seal of clay and silt and new pipework. (en)
dbo:buildingStartDate
  • 1724, overhauled in 1970-1973
dbo:buildingStartYear
  • 1724-01-01 (xsd:date)
dbo:elevation
  • 434.500000 (xsd:double)
dbo:lake
dbo:length
  • 150.000000 (xsd:double)
dbo:location
dbo:part
dbo:river
dbo:volume
  • 42000.000000 (xsd:double)
dbo:wikiPageID
  • 32875619 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 681231387 (xsd:integer)
dbp:coordinatesDisplay
  • inline,title
dbp:coordinatesType
  • region:DE-ST_type:landmark
dbp:latD
  • 51.599440 (xsd:double)
dbp:longD
  • 11.023330 (xsd:double)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
georss:point
  • 51.59944 11.02333
rdf:type
rdfs:comment
  • Der Frankenteich (auch Sägemüllerteich) ist eine alte Talsperre im Harz. Er wurde 1716 unter der Leitung von Bergwerksdirektor Christian Zacharias Koch für den Bergbau angelegt, und ist der größte Teich des Unterharz. Seit 1901 dient er der Trinkwasserversorgung von Straßberg. Gestaut werden verschiedene Quellarme des Rödelbachs. Ein Graben verband ursprünglich den oberen Kiliansteich mit dem Frankenteich. Am Fuße des Dammes führt der Stollgraben vom nahe gelegenen Kiliansteich vorbei und gehört wie dieser zum Flächendenkmal Unterharzer Teich- und Grabensystem. (de)
  • The Frankenteich (also called the Sägemüllerteich) is an old reservoir in the Harz Mountains of central Germany. It was constructed in 1716 under the direction of mining director (Bergwerksdirektor), Christian Zacharias Koch, for the mining industry and is the largest pond in the Lower Harz. Since 1901 it has supplied drinking water to the village of Straßberg. It impounds the Rödelbachgraben, which discharges into the Selke in Straßberg. A mining ditch runs past the foot of the dam from the Kiliansteich which, like the Frankenteich, belongs to the heritage area designated as the Lower Harz Pond and Ditch System. (en)
rdfs:label
  • Frankenteich (de)
  • Frankenteich (en)
owl:sameAs
geo:geometry
  • POINT(11.023329734802 51.59944152832)
geo:lat
  • 51.599442 (xsd:float)
geo:long
  • 11.023330 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Frankenteich (en)
is foaf:primaryTopic of