Eugene R. Liebert (1866 – April 27, 1945) was a German American architect who is known for his works in Milwaukee, Wisconsin.

Property Value
dbo:abstract
  • Eugene R. Liebert (* 1866 in Berlin; † 27. August 1945 in Milwaukee) war ein US-amerikanischer Architekt deutscher Abstammung. Liebert kam 1883 nach Milwaukee und arbeitete zunächst in der Gerberei Trostel & Gallun und ab 1884 als Bauzeichner für den Architekten H. C. Koch. Von 1887 an arbeitete er als Zeichner mit Herman Schnetzky und wurde 1892 Partner von "Schnetsky and Liebert", bevor er sich 1897 selbständig machte.Liebert war vor allem für deutsche Immigranten in Milwaukee und Wisconsin tätig. 37 der 44 von ihm erbauten Privathäuser wurden für deutschstämmige Familien erbaut. Zu den bemerkenswerten Bauten in Kooperation mit Schnetzky gehören die St. Michaels Church (1892) und das Germania Building (1896), die heute Landmarken von Milwaukee sind. Gleiches gilt auch für das Harnischfeger House, das Liebert 1905 im Neorenaissancestil für den Unternehmer Henry Harnischfeger errichtete. Liebert starb 1945 in dem von ihm selbst entworfenen, 1887 gebauten Haus in der North Holton Street. (de)
  • Eugene R. Liebert (1866 – April 27, 1945) was a German American architect who is known for his works in Milwaukee, Wisconsin. (en)
dbo:birthDate
  • 1866-1-1
dbo:birthPlace
dbo:country
dbo:deathDate
  • 1945-8-27
dbo:deathPlace
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 44245855 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 743562334 (xsd:integer)
dct:description
  • American architect (en)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Eugene R. Liebert (1866 – April 27, 1945) was a German American architect who is known for his works in Milwaukee, Wisconsin. (en)
  • Eugene R. Liebert (* 1866 in Berlin; † 27. August 1945 in Milwaukee) war ein US-amerikanischer Architekt deutscher Abstammung. Liebert kam 1883 nach Milwaukee und arbeitete zunächst in der Gerberei Trostel & Gallun und ab 1884 als Bauzeichner für den Architekten H. C. Koch. Von 1887 an arbeitete er als Zeichner mit Herman Schnetzky und wurde 1892 Partner von "Schnetsky and Liebert", bevor er sich 1897 selbständig machte.Liebert war vor allem für deutsche Immigranten in Milwaukee und Wisconsin tätig. 37 der 44 von ihm erbauten Privathäuser wurden für deutschstämmige Familien erbaut. Zu den bemerkenswerten Bauten in Kooperation mit Schnetzky gehören die St. Michaels Church (1892) und das Germania Building (1896), die heute Landmarken von Milwaukee sind. Gleiches gilt auch für das Harnischfeg (de)
rdfs:label
  • Eugene Liebert (de)
  • Eugene R. Liebert (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:gender
  • male (en)
foaf:givenName
  • Eugene (en)
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Eugene R. Liebert (en)
is dbo:architect of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of