Clara Woltering (born 2 March 1983) is a German handball goalkeeper who plays for Borussia Dortmund and the German national team.

Property Value
dbo:Person/height
  • 178.0
dbo:Person/weight
  • 64.0
dbo:abstract
  • Clara Woltering (* 2. März 1983 in Münster-Hiltrup) ist eine deutsche Handballspielerin. Woltering begann das Handballspielen bei der DJK Eintracht Coesfeld VBRS, bei dem sie bis zu ihrem 16. Lebensjahr zusätzlich in der Fußballsparte aktiv war. Die 1,78 m große Torfrau wechselte im Sommer 2000 zum Bundesligisten Bayer Leverkusen. 2002 musste sie aufgrund eines Kreuzbandrisses sechs Monate pausieren. In der Saison 2003/04 wurde die staatlich geprüfte Landwirtin an Borussia Dortmund ausgeliehen. In Dortmund war sie Stammtorhüterin und empfahl sich durch ihre Leistungen für die Nationalmannschaft. Ab 2004 hütete sie wieder das Tor von Bayer Leverkusen, wo der ehemalige Nationaltorwart Andreas Thiel das Torwarttraining leitete. Ab der Saison 2011/12 spielte sie beim montenegrinischen Verein ŽRK Budućnost Podgorica. Seit Juli 2015 steht sie beim Bundesligisten Borussia Dortmund unter Vertrag. Sie absolvierte 200 Einsätze für die Nationalmannschaft, ihr Länderspieldebüt war am 22. November 2003 in Nagold gegen Weißrussland. Bei der Weltmeisterschaft im Dezember 2005 in Russland wurde Clara Woltering mit der deutschen Handballnationalmannschaft Sechste. Sie belegte mit der deutschen Nationalmannschaft den 7. Platz bei der Weltmeisterschaft 2009 in der Volksrepublik China. Weiterhin nahm sie an der Weltmeisterschaft 2013 teil. (de)
  • Clara Woltering, née le 2 mars 1983 à Münster, est une handballeuse allemande évoluant au poste de gardien de but en équipe d'Allemagne et au Borussia Dortmund en Allemagne. (fr)
  • Clara Woltering (ur. 2 marca 1983 roku w Münster-Hiltrup), niemiecka piłkarka ręczna, reprezentantka kraju. Gra na pozycji bramkarki. Obecnie występuje w czarnogórskim Budućnost Podgorica. (pl)
  • Клара Вольтеринг (нем. Clara Woltering; род. 3 февраля 1983, Мюнстер) — немецкая гандболистка, вратарь команды «Будучност» и сборной Германии. Лучшая гандболистка 2009 года в Германии. (ru)
  • Clara Woltering (born 2 March 1983) is a German handball goalkeeper who plays for Borussia Dortmund and the German national team. (en)
dbo:birthDate
  • 1983-02-03 (xsd:date)
  • 1983-2-3
dbo:birthPlace
dbo:club
dbo:height
  • 1.780000 (xsd:double)
dbo:thumbnail
dbo:weight
  • 64000.000000 (xsd:double)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 20614970 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 734297416 (xsd:integer)
dbo:year
  • 1999-01-01 (xsd:date)
  • 2003-01-01 (xsd:date)
  • 2011-01-01 (xsd:date)
  • 2015-01-01 (xsd:date)
dbp:bg
  • white
dbp:bordercolor
  • black
dbp:clubnumber
  • 16 (xsd:integer)
dbp:currentclub
dbp:fg
  • black
dbp:nationalcaps(goals)_
  • 196 (xsd:integer)
dbp:nationality
  • German
dbp:nationalteam
dbp:nationalyears
  • 2003 (xsd:integer)
dbp:position
  • Goalkeeper
dbp:title
  • Germany squads
dct:description
  • German handball goalkeeper (en)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Clara Woltering, née le 2 mars 1983 à Münster, est une handballeuse allemande évoluant au poste de gardien de but en équipe d'Allemagne et au Borussia Dortmund en Allemagne. (fr)
  • Clara Woltering (ur. 2 marca 1983 roku w Münster-Hiltrup), niemiecka piłkarka ręczna, reprezentantka kraju. Gra na pozycji bramkarki. Obecnie występuje w czarnogórskim Budućnost Podgorica. (pl)
  • Клара Вольтеринг (нем. Clara Woltering; род. 3 февраля 1983, Мюнстер) — немецкая гандболистка, вратарь команды «Будучност» и сборной Германии. Лучшая гандболистка 2009 года в Германии. (ru)
  • Clara Woltering (born 2 March 1983) is a German handball goalkeeper who plays for Borussia Dortmund and the German national team. (en)
  • Clara Woltering (* 2. März 1983 in Münster-Hiltrup) ist eine deutsche Handballspielerin. Woltering begann das Handballspielen bei der DJK Eintracht Coesfeld VBRS, bei dem sie bis zu ihrem 16. Lebensjahr zusätzlich in der Fußballsparte aktiv war. Die 1,78 m große Torfrau wechselte im Sommer 2000 zum Bundesligisten Bayer Leverkusen. 2002 musste sie aufgrund eines Kreuzbandrisses sechs Monate pausieren. In der Saison 2003/04 wurde die staatlich geprüfte Landwirtin an Borussia Dortmund ausgeliehen. In Dortmund war sie Stammtorhüterin und empfahl sich durch ihre Leistungen für die Nationalmannschaft. Ab 2004 hütete sie wieder das Tor von Bayer Leverkusen, wo der ehemalige Nationaltorwart Andreas Thiel das Torwarttraining leitete. Ab der Saison 2011/12 spielte sie beim montenegrinischen Verein Ž (de)
rdfs:label
  • Clara Woltering (de)
  • Clara Woltering (fr)
  • Clara Woltering (pl)
  • Вольтеринг, Клара (ru)
  • Clara Woltering (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:gender
  • female (en)
foaf:givenName
  • Clara (en)
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Clara Woltering (en)
foaf:surname
  • Woltering (en)
is dbo:wikiPageRedirects of
is dbp:name of
is foaf:primaryTopic of