COBRAcable (COpenhagen-BRussels-Amsterdam cable) is a planned 320 kV, 700 MW HVDC submarine power cable between Eemshaven, the Netherlands, and Endrup near Esbjerg, Denmark. The cable will have a length of 325–350 km, and will be jointly owned by Energinet.dk and TenneT. Its purpose is to improve the European transmission grid and thus to increase the amount of variable wind power in the energy mix while improving the supply security. Its 700 MW capacity corresponds to an annual transmission capacity of 6.1 TWh.

Property Value
dbo:abstract
  • COBRAcable ist eine geplante Hochspannungs-Gleichstrom-Verbindung (HGÜ) durch die Nordsee. Sie soll 2019 in Betrieb genommen werden und das Stromnetz der Niederlande an das dänische Netz anbinden. Ausgeführt wird das Projekt von den beiden Stromnetzbetreiber Tennet und Energinet.dk. Die Verbindung verläuft durch die Deutsche Bucht, als Endpunkte sind Endrup nahe Esbjerg in dänischen Jütland und Eemshaven in den Niederlanden vorgesehen. Betrieben werden wird die Verbindung mit einer Gleichspannung von 320 kV. Die Übertragungsleistung liegt bei 700 MW, die Länge des Kabels beträgt ca. 325 km. Zweck des Baus ist unter anderem die Koppelung der Strommärkte Dänemarks und der Niederlande sowie die bessere Einbindung erneuerbarer Energien in das Energiesystem. Insbesondere soll den Niederlanden der Import von Windstrom aus Dänemark ermöglicht werden. Durch die Direktverbindung der Dänemarks mit den Niederlanden soll zudem das norddeutsche Stromnetz entlastet werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in der Zukunft Offshore-Windparks in der Nordsee an dieses Seekabel anzuschließen. Die Investitionskosten betragen gut 600 Millionen Euro. Das Projekt wird von der Europäischen Kommission im Rahmen ihres Energieprogrammes mit einer Summe von 86,5 Millionen Euro gefördert. Anfang 2016 vergaben die Betreiber die Aufträge für die Stromrichterstationen an die Siemens AG, während die Kabel von dem italienischen Kabelhersteller Prysmian geliefert werden sollen. Die Genehmigung zum Bau und Betrieb des Seekabels im Bereich der deutschen Ausschließlichen Wirtschaftszone erteilte das hier zuständige Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) im Dezember 2015. (de)
  • De COBRA-kabel wordt een nieuwe elektriciteitsverbinding tussen Nederland en Denemarken. De kabel zal in 2019 in gebruik worden genomen (nl)
  • COBRAcable (COpenhagen-BRussels-Amsterdam cable) is a planned 320 kV, 700 MW HVDC submarine power cable between Eemshaven, the Netherlands, and Endrup near Esbjerg, Denmark. The cable will have a length of 325–350 km, and will be jointly owned by Energinet.dk and TenneT. Its purpose is to improve the European transmission grid and thus to increase the amount of variable wind power in the energy mix while improving the supply security. Its 700 MW capacity corresponds to an annual transmission capacity of 6.1 TWh. Construction contracts were signed with Siemens and Prysmian in 2016 and in June 2016 Prysmian subcontracted the marine survey for the cable placement to the Swedish marine survey provider MMT. The project was put on the EU "Projects of Common Interest" list in November 2015, along with the Viking Link between Denmark and England, and the Krieger offshore wind turbine cable to Germany. Construction started in October 2016. The cable is expected to be operational from early 2019, and includes fiber-optic communication. (en)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 47768915 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 743687008 (xsd:integer)
dbp:acVoltage
  • 400.0
dbp:cableManufacturer
dbp:capacity
  • 700.0
dbp:construction
  • 2016 (xsd:integer)
dbp:constructionCost
  • DKK 4.7 billion.
dbp:country
  • Denmark, the Netherlands
dbp:currentType
dbp:dcVoltage
  • ±320 kV
dbp:direction
  • northeast–southwest
dbp:expected
  • 2019 (xsd:integer)
dbp:finish
dbp:lengthKm
  • 325 (xsd:integer)
dbp:mapCaption
  • Outline of the COBRAcable
dbp:name
  • COBRAcable
dbp:partners
dbp:start
dbp:substationManufacturer
dbp:through
dbp:type
  • submarine cable
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
georss:point
  • 55.52305555555556 8.709722222222222
rdf:type
rdfs:comment
  • De COBRA-kabel wordt een nieuwe elektriciteitsverbinding tussen Nederland en Denemarken. De kabel zal in 2019 in gebruik worden genomen (nl)
  • COBRAcable ist eine geplante Hochspannungs-Gleichstrom-Verbindung (HGÜ) durch die Nordsee. Sie soll 2019 in Betrieb genommen werden und das Stromnetz der Niederlande an das dänische Netz anbinden. Ausgeführt wird das Projekt von den beiden Stromnetzbetreiber Tennet und Energinet.dk. Die Verbindung verläuft durch die Deutsche Bucht, als Endpunkte sind Endrup nahe Esbjerg in dänischen Jütland und Eemshaven in den Niederlanden vorgesehen. Betrieben werden wird die Verbindung mit einer Gleichspannung von 320 kV. Die Übertragungsleistung liegt bei 700 MW, die Länge des Kabels beträgt ca. 325 km. (de)
  • COBRAcable (COpenhagen-BRussels-Amsterdam cable) is a planned 320 kV, 700 MW HVDC submarine power cable between Eemshaven, the Netherlands, and Endrup near Esbjerg, Denmark. The cable will have a length of 325–350 km, and will be jointly owned by Energinet.dk and TenneT. Its purpose is to improve the European transmission grid and thus to increase the amount of variable wind power in the energy mix while improving the supply security. Its 700 MW capacity corresponds to an annual transmission capacity of 6.1 TWh. (en)
rdfs:label
  • COBRAcable (de)
  • COBRA-kabel (nl)
  • COBRAcable (en)
owl:sameAs
geo:geometry
  • POINT(8.7097225189209 55.523056030273)
geo:lat
  • 55.523056 (xsd:float)
geo:long
  • 8.709723 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of