A Canonical Name record (abbreviated as CNAME record) is a type of resource record in the Domain Name System (DNS) used to specify that a domain name is an alias for another domain, which is the "canonical" domain. CNAME records must always point to another domain name, never directly to an IP address.

Property Value
dbo:abstract
  • A Canonical Name record (abbreviated as CNAME record) is a type of resource record in the Domain Name System (DNS) used to specify that a domain name is an alias for another domain, which is the "canonical" domain. This can prove convenient when running multiple services (like an FTP server and a webserver; each running on different ports) from a single IP address. One can, for example, point ftp.example.com and www.example.com to the DNS entry for example.com, which in turn has an A record which points to the IP address. Then, if the IP address ever changes, one only has to record the change in one place within the network: in the DNS A record for example.com. CNAME records must always point to another domain name, never directly to an IP address. (en)
  • Ein CNAME Resource Record (CNAME RR) ist im Domain Name System (DNS) dazu vorgesehen, einer Domäne einen weiteren Namen zuzuordnen. Die Abkürzung "CNAME" steht für canonical name (canonical = anerkannt, bezeichnet also den primären, quasi echten Namen). Im einfachsten Fall verweist der von einem CNAME Resource Record definierte weitere Domänenname ("Alias") auf den Domänennamensteil in einem A Resource Record (oder einem AAAA Resource Record). Der Resource Record wiederum verbindet dann den ursprünglichen Domänennamen mit einer IP-Adresse. Beim Wechsel einer IP-Adresse muss folglich nur noch der Resource Record geändert werden und alle per CNAME RR definierten Aliase verweisen ebenfalls auf die neue IP-Adresse. Im Gegenzug ist die Namensauflösung über den CNAME RR aufwändiger. CNAME Resource Records sind in den Internetstandards und von 1987 definiert und im von 1997 nochmals klargestellt, weil diesbezügliche Leistungsanforderungen der Standards ignoriert wurden. Der Begriff des canonical name wurde vielfach als Einschränkung interpretiert, einen letztlich offiziellen Namen festlegen zu müssen. Daraus wurde wiederum abgeleitet, weitere Namen dürften nur solche von CNAME Resource Records sein, auf die andere CNAME Resource Records aber nicht verweisen dürften. Tatsächlich ist aber gemeint, dass es kein Name eines anderen Resource Records sein muss, sondern dass der Name auch nur irgendwo außerhalb vom Domain Name System anerkannt sein kann. Ein NS-, MX-, PTR- oder SRV Resource Record darf nicht auf einen CNAME Resource Record verweisen. Umgekehrt darf ein PTR Resource Record aber durchaus nur über einen CNAME Resource Record zugänglich sein. Der Name eines CNAME Resource Records darf nicht als Name anderer Resource Records verwendet werden, da er stellvertretend für alle Resource Records des Ziels steht. Einzige Ausnahme hiervon bilden die Domain Name System Security Extensions. (de)
  • Un enregistrement CNAME ou enregistrement de nom canonique est un type d'enregistrement-ressource dans le Domain Name System (DNS) qui spécifie que le nom de domaine est un alias d'un autre nom de domaine canonique. (fr)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 636597 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 742642686 (xsd:integer)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Un enregistrement CNAME ou enregistrement de nom canonique est un type d'enregistrement-ressource dans le Domain Name System (DNS) qui spécifie que le nom de domaine est un alias d'un autre nom de domaine canonique. (fr)
  • A Canonical Name record (abbreviated as CNAME record) is a type of resource record in the Domain Name System (DNS) used to specify that a domain name is an alias for another domain, which is the "canonical" domain. CNAME records must always point to another domain name, never directly to an IP address. (en)
  • Ein CNAME Resource Record (CNAME RR) ist im Domain Name System (DNS) dazu vorgesehen, einer Domäne einen weiteren Namen zuzuordnen. Die Abkürzung "CNAME" steht für canonical name (canonical = anerkannt, bezeichnet also den primären, quasi echten Namen). CNAME Resource Records sind in den Internetstandards und von 1987 definiert und im von 1997 nochmals klargestellt, weil diesbezügliche Leistungsanforderungen der Standards ignoriert wurden. (de)
rdfs:label
  • CNAME record (en)
  • CNAME Resource Record (de)
  • Enregistrement CNAME (fr)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of