Bruno of Segni, O.S.B., (c. 1047 – July 18, 1123) was a Catholic prelate, who Bishop of Segni and Abbot of Montecassino. He is now honored as an Italian Catholic saint.

Property Value
dbo:abstract
  • Bruno von Segni (auch Bruno von Aste, * zwischen 1045 und 1049 in Solero bei Asti; † 18. Juli 1123 in Segni, Italien) war Geistlicher und Bischof von Segni. Bruno wurde im Benediktinerkloster San Perpetuo bei Asti erzogen und ging nach Bologna zum Studium der Artes liberales. Zwischen 1070 und 1080 war er Kanoniker von Siena. Die Reformvorschläge von Gregor VII. wurden von ihm unterstützt, auf der Synode von 1079 trat er gegen Berengar von Tours und seine Lehre von der Eucharistie auf. 1079 wurde er wohl auf Betreiben des Papstes zum Bischof von Segni gewählt, der erste sichere Nachweis geht auf die römische Synode im Mai 1092 zurück. Ungeklärt ist, ob Segni damals ein Bistum mit Kardinalsrang war, oder ob Bruno diese Stellung seiner persönlichen Wertschätzung durch den Papst verdankte. Dieses Bischofsamt hatte Bruno bis zu seinem Tode inne. Sein Rückzug als Mönch nach Monte Cassino aus gesundheitlichen Gründen im Jahre 1102 und seine Wahl zum Abt 1107 wurde von Paschalis II. nur unter der Bedingung akzeptiert, daß er seine Diözese weiter verwaltete und vierzig Tage im Jahr für eine Tätigkeit im Dienste der römischen Kurie zur Verfügung stünde. Brunos polemischer Widerstand gegen das Pravilegium von 1111 (Vertrag von Ponte Mammolo) bot Paschalis die Gelegenheit, Bruno seine Doppelfunktion in der Hierarchie zu untersagen und ihn auf das Bischofsamt zu beschränken. Eine seiner bleibenden Leistungen besteht in der Kapiteleinteilung und den exegetischen Kommentaren zur Johannes-Apokalypse. Er wurde 1181 oder 1183 von Papst Lucius III. heiliggesprochen. Sein Festtag wird am 18. Juli begangen. (de)
  • San Bruno, latinizado Bruno Astensis -"Bruno de Segni"- (c. 1047 – 18 de julio de 1123), fue obispo de Segni y abad de Montecassino y también es un santo italiano. (es)
  • Pour les articles homonymes, voir Saint Bruno. Bruno de Segni, ou Brunon, né à Solero, près d'Asti, en 1045 et mort le 18 juillet 1123 à Segni au Latium, est un théologien, abbé du Mont-Cassin et évêque de Segni. Il est reconnu comme saint par l'Église catholique romaine et célébré le 18 juillet. (fr)
  • Bruno of Segni, O.S.B., (c. 1047 – July 18, 1123) was a Catholic prelate, who Bishop of Segni and Abbot of Montecassino. He is now honored as an Italian Catholic saint. (en)
  • Święty Bruno (ur. ok. 1045–49, zm. 18 lipca 1123) – włoski kardynał, biskup Segni, opat benedyktyński na Monte Cassino. Święty Kościoła katolickiego. Znany jako Bruno z Segni lub Bruno z Asti. (pl)
  • Bruno de Segni (em latim: Bruno Astensis) é um santo católico italiano que foi abade de Monte Cassino e bispo de Segni. (pt)
  • Бруно Астийский (Bruno, также известный как Bruno of Segni; Bruno Astense; Brunonis Astensis; Bruno di Segni) — католический церковный деятель XI—XII веков. (ru)
dbo:birthDate
  • 1040-0-0
dbo:birthPlace
dbo:birthYear
  • 1047-01-01 (xsd:date)
dbo:canonizedBy
dbo:canonizedDate
  • 1181-09-05 (xsd:date)
dbo:deathDate
  • 1123-07-18 (xsd:date)
  • 1123-7-18
dbo:deathPlace
dbo:deathYear
  • 1123-01-01 (xsd:date)
dbo:thumbnail
dbo:title
  • Bishop (en)
dbo:veneratedIn
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 4486507 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 708452922 (xsd:integer)
dbp:feastDay
  • --07-18
dbp:imagesize
  • 220 (xsd:integer)
dbp:mainShrine
  • Cattedrale Santa Maria Assunta, Piazza S. Maria, Segni
dbp:patronage
  • Segni, Italy
dbp:title
  • Bruno of Segni
dbp:url
dct:description
  • Abbot of Montecassino (en)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • San Bruno, latinizado Bruno Astensis -"Bruno de Segni"- (c. 1047 – 18 de julio de 1123), fue obispo de Segni y abad de Montecassino y también es un santo italiano. (es)
  • Pour les articles homonymes, voir Saint Bruno. Bruno de Segni, ou Brunon, né à Solero, près d'Asti, en 1045 et mort le 18 juillet 1123 à Segni au Latium, est un théologien, abbé du Mont-Cassin et évêque de Segni. Il est reconnu comme saint par l'Église catholique romaine et célébré le 18 juillet. (fr)
  • Bruno of Segni, O.S.B., (c. 1047 – July 18, 1123) was a Catholic prelate, who Bishop of Segni and Abbot of Montecassino. He is now honored as an Italian Catholic saint. (en)
  • Święty Bruno (ur. ok. 1045–49, zm. 18 lipca 1123) – włoski kardynał, biskup Segni, opat benedyktyński na Monte Cassino. Święty Kościoła katolickiego. Znany jako Bruno z Segni lub Bruno z Asti. (pl)
  • Bruno de Segni (em latim: Bruno Astensis) é um santo católico italiano que foi abade de Monte Cassino e bispo de Segni. (pt)
  • Бруно Астийский (Bruno, также известный как Bruno of Segni; Bruno Astense; Brunonis Astensis; Bruno di Segni) — католический церковный деятель XI—XII веков. (ru)
  • Bruno von Segni (auch Bruno von Aste, * zwischen 1045 und 1049 in Solero bei Asti; † 18. Juli 1123 in Segni, Italien) war Geistlicher und Bischof von Segni. Bruno wurde im Benediktinerkloster San Perpetuo bei Asti erzogen und ging nach Bologna zum Studium der Artes liberales. Zwischen 1070 und 1080 war er Kanoniker von Siena. Die Reformvorschläge von Gregor VII. wurden von ihm unterstützt, auf der Synode von 1079 trat er gegen Berengar von Tours und seine Lehre von der Eucharistie auf. Er wurde 1181 oder 1183 von Papst Lucius III. heiliggesprochen. Sein Festtag wird am 18. Juli begangen. (de)
rdfs:label
  • Bruno von Segni (de)
  • Bruno (bishop of Segni) (en)
  • Bruno de Segni (es)
  • Bruno di Segni (it)
  • Bruno de Segni (fr)
  • Bruno z Segni (pl)
  • Bruno de Segni (pt)
  • Бруно Астийский (ru)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:gender
  • male (en)
foaf:givenName
  • Bruno (en)
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Bruno (en)
  • Saint Bruno of Segni,O.S.B. (en)
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of