Birgit Collin-Langen (born September 4, 1956) is a German CDU politician. She served as the mayor of Bingen am Rhein from 1996 to 2012. In March 2012, she took her seat in the European Parliament for Rhineland-Palatinate in place of Kurt Lechner, who had resigned his seat due to age. On June 18, 2015, she resigned from a secondary employment as a member of an advisory committee for the energy company RWE after criticism from LobbyControl on the publication day of a study that had been published by Lobby Control in collaboration with Corporate Europe Observatory and Friends of the Earth Europe. Criticism aimed at her advocating for RWE-friendly positions in the EPCEPHFS.

Property Value
dbo:abstract
  • Birgit Collin-Langen (* 4. September 1956 in Trier) ist eine deutsche Politikerin (CDU). Sie war von 1996 bis 2012 Oberbürgermeisterin der Stadt Bingen am Rhein, seit März 2012 ist sie Mitglied des Europäischen Parlaments. Collin-Langen studierte Rechtswissenschaften in Trier und war danach als Referendarin am Landgericht Trier tätig. Nach dem Ablegen des zweiten juristisches Staatsexamens war sie Referentin im Ministerium für Wirtschaft und Verkehr des Landes Rheinland-Pfalz. 1988 ging sie zur Staatskanzlei, bei der sie als Justitiarin arbeitete und für die Verbesserung des Verhältnisses zwischen Bürger und Staat zuständig war. Anfang der 1990er Jahre war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin der Landtagsfraktion der CDU. 1993 wechselte sie zur Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, bei der sie Leiterin der Abteilung Personal und Recht war. Am 1. August 1996 trat Collin-Langen ihr Amt als Oberbürgermeisterin der Stadt Bingen am Rhein an. Sie ist Landesvorsitzende der Frauen-Union Rheinland-Pfalz, stellvertretende Bezirksvorsitzende der CDU Rheinhessen-Pfalz sowie kooptiertes Mitglied im Landesvorstand. Sie war außerdem Mitglied der 14. Bundesversammlung. Ferner war sie stellvertretende Vorsitzende des Städtetages Rheinland-Pfalz, Vizepräsidentin des Kongresses der Gemeinden und Regionen Europas beim Europarat sowie Vizepräsidentin der Deutschen Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas. Während des Landtagswahlkampfes 2011 gehörte Collin-Langen als Ministerin für Justiz und Inneres dem Schattenkabinett von Julia Klöckner an. Im März 2012 legte Collin-Langen ihr Amt als Oberbürgermeisterin von Bingen nieder, da sie in das Europäische Parlament wechselte. Sie rückte dort für Kurt Lechner nach, welcher sein Mandat altersbedingt niederlegte. Im September 2012 hob das Europäische Parlament die Immunität der Abgeordneten auf, da die Staatsanwaltschaft Koblenz gegen sie wegen des Verdachts der Bestechlichkeit im Zusammenhang mit der Landesgartenschau 2008 in Bingen ermittelte. Das Verfahren wurde im September 2013 eingestellt. Seit 2012 ist Collin-Langen Mitglied des Stiftungskuratoriums der Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung im Weiterbildungszentrum Ingelheim. Am 18. Juni 2015 trat sie nach Kritik seitens LobbyControl an der Nebentätigkeit als bezahlte Beirätin des Energiekonzerns RWE von dieser Eigenschaft am Tag der Veröffentlichung einer Studievon LobbyControl in Zusammenarbeit mit Corporate Europe Observatory und Friends of the Earth Europe zurück. Die Kritik hatte sich daran entzündet, dass sie im Umweltausschuss des Europäischen Parlaments RWE-freundliche Positionen vertrat. Birgit Collin-Langen ist mit dem Juristen Jochen Langen verheiratet. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn. (de)
  • Birgit Collin-Langen, née le 4 septembre 1956, est une femme politique allemande. (fr)
  • Birgit Collin-Langen (ur. 4 września 1956 w Trewirze) – niemiecka polityk, samorządowiec i prawniczka, deputowana do Parlamentu Europejskiego VII i VIII kadencji. (pl)
  • Birgit Collin-Langen (born September 4, 1956) is a German CDU politician. She served as the mayor of Bingen am Rhein from 1996 to 2012. In March 2012, she took her seat in the European Parliament for Rhineland-Palatinate in place of Kurt Lechner, who had resigned his seat due to age. On June 18, 2015, she resigned from a secondary employment as a member of an advisory committee for the energy company RWE after criticism from LobbyControl on the publication day of a study that had been published by Lobby Control in collaboration with Corporate Europe Observatory and Friends of the Earth Europe. Criticism aimed at her advocating for RWE-friendly positions in the EPCEPHFS. (en)
dbo:birthDate
  • 1956-09-04 (xsd:date)
  • 1956-9-4
dbo:birthPlace
dbo:nationality
dbo:party
dbo:termPeriod
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 35937172 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 729816108 (xsd:integer)
dbp:constituencyMp
dbp:honorificSuffix
dbp:parliament
  • European
dct:description
  • German politician (en)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Birgit Collin-Langen, née le 4 septembre 1956, est une femme politique allemande. (fr)
  • Birgit Collin-Langen (ur. 4 września 1956 w Trewirze) – niemiecka polityk, samorządowiec i prawniczka, deputowana do Parlamentu Europejskiego VII i VIII kadencji. (pl)
  • Birgit Collin-Langen (born September 4, 1956) is a German CDU politician. She served as the mayor of Bingen am Rhein from 1996 to 2012. In March 2012, she took her seat in the European Parliament for Rhineland-Palatinate in place of Kurt Lechner, who had resigned his seat due to age. On June 18, 2015, she resigned from a secondary employment as a member of an advisory committee for the energy company RWE after criticism from LobbyControl on the publication day of a study that had been published by Lobby Control in collaboration with Corporate Europe Observatory and Friends of the Earth Europe. Criticism aimed at her advocating for RWE-friendly positions in the EPCEPHFS. (en)
  • Birgit Collin-Langen (* 4. September 1956 in Trier) ist eine deutsche Politikerin (CDU). Sie war von 1996 bis 2012 Oberbürgermeisterin der Stadt Bingen am Rhein, seit März 2012 ist sie Mitglied des Europäischen Parlaments. Seit 2012 ist Collin-Langen Mitglied des Stiftungskuratoriums der Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung im Weiterbildungszentrum Ingelheim. Birgit Collin-Langen ist mit dem Juristen Jochen Langen verheiratet. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn. (de)
rdfs:label
  • Birgit Collin-Langen (de)
  • Birgit Collin-Langen (fr)
  • Birgit Collin-Langen (pl)
  • Birgit Collin-Langen (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:gender
  • female (en)
foaf:givenName
  • Birgit (en)
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Birgit Collin-Langen (en)
foaf:surname
  • Collin-Langen (en)
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of