The Institute for Advanced Study in Berlin (German: Wissenschaftskolleg zu Berlin) is an interdisciplinary institute founded in 1981 in Grunewald, Berlin, Germany, dedicated to research projects in the natural and social sciences. It is modeled after the original IAS in Princeton, New Jersey and is a member of Some Institutes for Advanced Study.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Wissenschaftskolleg zu Berlin (englisch: Institute for Advanced Study) ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut. Es wurde 1981 als Verein mit Sitz im Berliner Ortsteil Grunewald gegründet und beruft jeweils auf ein Jahr 40 „Fellows“ von hohem akademischen Rang aus den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften zu von diesen frei gewählten Forschungen – dazu auch stets ein bis zwei Komponisten bzw. Schriftsteller. Es wird von einem Rektor geleitet, bis 2006 von dem Staatsrechtler Dieter Grimm. Zum Nachfolger ab April 2007 wurde der Klassische Archäologe Luca Giuliani gewählt. Die Festrede zu seiner Amtsübergabe hielt der Historiker Jürgen Kocka. (de)
  • The Institute for Advanced Study in Berlin (German: Wissenschaftskolleg zu Berlin) is an interdisciplinary institute founded in 1981 in Grunewald, Berlin, Germany, dedicated to research projects in the natural and social sciences. It is modeled after the original IAS in Princeton, New Jersey and is a member of Some Institutes for Advanced Study. The purpose of the institute is to offer scholars and scientists the opportunity to concentrate on projects of their own choosing for one academic year, free from administrative duties. The institute embraces a balance of both distinguished senior scholars and promising younger researchers, drawn from a wide range of cultural backgrounds. (en)
dbo:affiliation
dbo:city
dbo:country
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 48652981 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 704103910 (xsd:integer)
dbp:caption
  • Wissenschaftskolleg on Wallotstraße in Berlin-Grunewald
dbp:established
  • 1981 (xsd:integer)
dbp:imageSize
  • 280 (xsd:integer)
dct:subject
georss:point
  • 52.49138888888889 13.276388888888889
rdf:type
rdfs:comment
  • Das Wissenschaftskolleg zu Berlin (englisch: Institute for Advanced Study) ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut. Es wurde 1981 als Verein mit Sitz im Berliner Ortsteil Grunewald gegründet und beruft jeweils auf ein Jahr 40 „Fellows“ von hohem akademischen Rang aus den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften zu von diesen frei gewählten Forschungen – dazu auch stets ein bis zwei Komponisten bzw. Schriftsteller. Es wird von einem Rektor geleitet, bis 2006 von dem Staatsrechtler Dieter Grimm. Zum Nachfolger ab April 2007 wurde der Klassische Archäologe Luca Giuliani gewählt. Die Festrede zu seiner Amtsübergabe hielt der Historiker Jürgen Kocka. (de)
  • The Institute for Advanced Study in Berlin (German: Wissenschaftskolleg zu Berlin) is an interdisciplinary institute founded in 1981 in Grunewald, Berlin, Germany, dedicated to research projects in the natural and social sciences. It is modeled after the original IAS in Princeton, New Jersey and is a member of Some Institutes for Advanced Study. (en)
rdfs:label
  • Wissenschaftskolleg zu Berlin (de)
  • Berlin Institute for Advanced Study (en)
owl:sameAs
geo:geometry
  • POINT(13.276389122009 52.491390228271)
geo:lat
  • 52.491390 (xsd:float)
geo:long
  • 13.276389 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Wissenschaftskolleg zu Berlin (en)
  • Berlin Institute for Advanced Study (en)
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of