Anestis Agritis (born 16 April 1981 in Mytilini), is a Greek footballer currently playing for Kalloni in Superleague Greece, as a forward and as a winger. He formerly played for Aigeas Plomari, Egaleo, Kickers Offenbach in Germany's 2. Bundesliga, Iraklis Thessaloniki, OFI Crete and Kerkyra. Agritis has gained one cap for Greece. He has also played for the Greek U-21 team and was a member of the Greek Olympic football team that competed in the 2004 Summer Olympics in Athens.

Property Value
dbo:Person/height
  • 176.0
dbo:abstract
  • Anestis „Anastasios“ Agritis (griechisch Ανέστης Αγρίτης, * 16. April 1981 in Mytilini) ist ein griechischer Fußballspieler. Erst mit 14 Jahren trat Agritis dem örtlichen Fußballklub Doksa Plagias bei. Vier Jahre später verließ er den Verein und ging zum griechischen Viertligisten Aigeas Plomariou, nur um bereits nach einem halben Jahr in der zweithöchsten Liga beim Athener Vorortclub PAE Aigaleo anzuheuern. 2000 verpasste der Verein noch den Direktaufstieg um einen Punkt, in der Saison 2000/2001 gewann man die Liga jedoch souverän, wobei Agritis als zweitbester Torschütze der Athener elf Tore beitrug. Während dieser Saison wurde der Jungstürmer auch zum ersten Mal in die U21-Auswahl Griechenlands berufen. In den folgenden Jahren etablierte sich Aigaleo in der Super League und bereits im dritten Jahr erreichte Anestis Agritis mit dem dritten Platz in der Meisterschaft und damit dem Erreichen des UEFA-Pokals seinen größten Vereinserfolg. Auch in der U-21 war er erfolgreich und kam zu insgesamt 21 Einsätzen. Im Januar 2003 kam er auch zu einem Einsatz in der A-Nationalmannschaft gegen Zypern, der aber außer zwei Benefizspielen bislang sein einziger geblieben ist. Dafür stand er in der Auswahl für die Olympischen Spiele 2004 im eigenen Land. Nach fünfeinhalb Jahren in der ersten griechischen Liga wechselte Agritis ins Ausland und verstärkte in der Winterpause 2007 den deutschen Zweitligisten Kickers Offenbach, wo er einen Vertrag bis 2009 unterschrieb. Zur Saison 2008/09 wechselte Agritis zurück in seine Heimat zu Iraklis Thessaloniki. (de)
  • Anestis Agritis (born 16 April 1981 in Mytilini), is a Greek footballer currently playing for Kalloni in Superleague Greece, as a forward and as a winger. He formerly played for Aigeas Plomari, Egaleo, Kickers Offenbach in Germany's 2. Bundesliga, Iraklis Thessaloniki, OFI Crete and Kerkyra. Agritis has gained one cap for Greece. He has also played for the Greek U-21 team and was a member of the Greek Olympic football team that competed in the 2004 Summer Olympics in Athens. (en)
dbo:birthDate
  • 1981-04-16 (xsd:date)
  • 1981-4-16
dbo:birthPlace
dbo:careerStation
dbo:height
  • 1.760000 (xsd:double)
dbo:number
  • 99
dbo:position
dbo:team
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 23374941 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 744214327 (xsd:integer)
dbp:bot
  • InternetArchiveBot
dbp:clubs
  • Aigeas Plomari
dbp:date
  • October 2016
dbp:fixAttempted
  • yes
dbp:pcupdate
  • 2016-04-07 (xsd:date)
dbp:youthclubs
  • Doxa Plagia
dct:description
  • Greek footballer (en)
dct:subject
http://purl.org/linguistics/gold/hypernym
rdf:type
rdfs:comment
  • Anestis Agritis (born 16 April 1981 in Mytilini), is a Greek footballer currently playing for Kalloni in Superleague Greece, as a forward and as a winger. He formerly played for Aigeas Plomari, Egaleo, Kickers Offenbach in Germany's 2. Bundesliga, Iraklis Thessaloniki, OFI Crete and Kerkyra. Agritis has gained one cap for Greece. He has also played for the Greek U-21 team and was a member of the Greek Olympic football team that competed in the 2004 Summer Olympics in Athens. (en)
  • Anestis „Anastasios“ Agritis (griechisch Ανέστης Αγρίτης, * 16. April 1981 in Mytilini) ist ein griechischer Fußballspieler. Erst mit 14 Jahren trat Agritis dem örtlichen Fußballklub Doksa Plagias bei. Vier Jahre später verließ er den Verein und ging zum griechischen Viertligisten Aigeas Plomariou, nur um bereits nach einem halben Jahr in der zweithöchsten Liga beim Athener Vorortclub PAE Aigaleo anzuheuern. 2000 verpasste der Verein noch den Direktaufstieg um einen Punkt, in der Saison 2000/2001 gewann man die Liga jedoch souverän, wobei Agritis als zweitbester Torschütze der Athener elf Tore beitrug. Während dieser Saison wurde der Jungstürmer auch zum ersten Mal in die U21-Auswahl Griechenlands berufen. (de)
rdfs:label
  • Anestis Agritis (de)
  • Anestīs Agritīs (it)
  • Anestis Agritis (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:gender
  • male (en)
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Anestis Agritis (en)
  • Anastasios Agritis (en)
is dbo:currentMember of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is dbp:name of
is foaf:primaryTopic of