The Coupe de France's results of the 1968–69 season. Olympique de Marseille won the final played on May 18, 1969, beating Girondins de Bordeaux.

Property Value
dbo:abstract
  • La Coupe de France de football 1968-1969 a vu la victoire de l'Olympique de Marseille sur les Girondins de Bordeaux au Stade olympique Yves-du-Manoir à Colombes. À noter que les matchs se jouent à partir de cette édition sous la forme aller-retour. Il faudra attendre la saison 1989-1990 pour voir réapparaître les matchs à élimination directe. (fr)
  • Der Wettbewerb um die Coupe de France in der Saison 1968/69 war die 52. Ausspielung des französischen Fußballpokals für Männermannschaften. In diesem Jahr meldeten 1.377 Vereine. Titelverteidiger war die AS Saint-Étienne, die in diesem Jahr im Achtelfinale ausschied. Gewinner der Trophäe wurde Olympique Marseille. Dies war sein siebter Pokalsieg bei der zehnten Finalteilnahme; Marseilles letzter Erfolg lag allerdings bereits 26 Jahre zurück und war erst nach einem Wiederholungsspiel gegen die Girondins Bordeaux errungen worden – den gleichen Gegner wie im diesjährigen Endspiel. Die Girondins standen 1969 auch schon zum sechsten Mal in einem Finale – zuletzt war dies 12 Monate zuvor der Fall gewesen –; gewonnen hatten sie davon aber nur ein einziges, nämlich das von 1941. Mehrere unterklassige Klubs kamen im Wettbewerb 1968/69 relativ weit. So brachte es der Zweitdivisionär SCO Angers bis ins Halbfinale, wo er sich dem späteren Pokalsieger nur knapp beugen musste. Und von den Amateurmannschaften standen gleich drei Drittligisten in der Runde der besten acht: dort schieden FC Gueugnon, FC Mulhouse und Stade Saint-Germain allerdings „im Gleichschritt“ aus. Nach den von den regionalen Untergliederungen des Landesverbands FFF organisierten Qualifikationsrunden griffen ab der Runde der letzten 64 Mannschaften auch die 18 Erstligisten in den Wettbewerb ein. Die Paarungen wurden für jede Runde frei ausgelost. Im Zweiunddreißigstel- und Sechzehntelfinale gab es nur jeweils eine Partie auf neutralem Platz. Endete eine Begegnung auch nach Verlängerung unentschieden, wurden solange Wiederholungsspiele ausgetragen, bis ein Sieger feststand. Vom Achtel- bis zum Halbfinale wurden die Spielpaarungen in Hin- und Rückspielen entschieden; dieser Modus wurde ab dieser Saison auf Wunsch der Erstdivisionäre eingeführt, die sich davon höhere Einnahmen erhofften. Gab es danach Torgleichstand der beiden Mannschaften – auswärts erzielte Treffer zählten nicht doppelt –, wurde ein Entscheidungsspiel auf neutralem Platz ausgetragen. (de)
  • Het seizoen 1968/69 was het 52e seizoen van de Coupe de France in het voetbal. Het toernooi werd georganiseerd door de Franse voetbalbond. Dit seizoen namen er 1377 clubs deel. De competitie ging in de zomer van 1968 van start en eindigde op 18 mei 1969 met de finale in het Stade Olympique Yves-du-Manoir in Colombes. De finale werd gespeeld tussen Olympique Marseille (voor de tiende keer finalist) en Girondins Bordeaux (voor de zevende keer finalist). Olympique Marseille veroverde voor de zevende keer de beker door Girondins Bordeaux met 2-0 te verslaan. Als bekerwinnaar vertegenwoordigde Olympique Marseille Frankrijk in de Europacup II 1969/70. (nl)
  • A Copa da França de Futebol de 1968-69 foi uma competição realizada na França, contando como a 52ª edição da história. Teve como campeão o Olympique de Marseille, que derrotou o Bordeaux na final por 2 a 0. (pt)
  • The Coupe de France's results of the 1968–69 season. Olympique de Marseille won the final played on May 18, 1969, beating Girondins de Bordeaux. (en)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 19347190 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 551363355 (xsd:integer)
dbp:attendance
  • 39460 (xsd:integer)
dbp:date
  • 1969-04-26 (xsd:date)
  • 1969-05-03 (xsd:date)
  • 1969-05-04 (xsd:date)
  • 1969-05-18 (xsd:date)
dbp:goals
  • Salem
  • Papin
  • Magnusson
  • Bonnel
  • Petyt
  • Yegba Maya
  • Carlos Ruiter
  • Chorda
  • Dellamore
  • Deloffre
  • Levavasseur
dbp:referee
dbp:report
dbp:score
  • 0 (xsd:integer)
  • 2 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
dbp:stadium
dbp:team
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • La Coupe de France de football 1968-1969 a vu la victoire de l'Olympique de Marseille sur les Girondins de Bordeaux au Stade olympique Yves-du-Manoir à Colombes. À noter que les matchs se jouent à partir de cette édition sous la forme aller-retour. Il faudra attendre la saison 1989-1990 pour voir réapparaître les matchs à élimination directe. (fr)
  • A Copa da França de Futebol de 1968-69 foi uma competição realizada na França, contando como a 52ª edição da história. Teve como campeão o Olympique de Marseille, que derrotou o Bordeaux na final por 2 a 0. (pt)
  • The Coupe de France's results of the 1968–69 season. Olympique de Marseille won the final played on May 18, 1969, beating Girondins de Bordeaux. (en)
  • Der Wettbewerb um die Coupe de France in der Saison 1968/69 war die 52. Ausspielung des französischen Fußballpokals für Männermannschaften. In diesem Jahr meldeten 1.377 Vereine. Titelverteidiger war die AS Saint-Étienne, die in diesem Jahr im Achtelfinale ausschied. Gewinner der Trophäe wurde Olympique Marseille. Dies war sein siebter Pokalsieg bei der zehnten Finalteilnahme; Marseilles letzter Erfolg lag allerdings bereits 26 Jahre zurück und war erst nach einem Wiederholungsspiel gegen die Girondins Bordeaux errungen worden – den gleichen Gegner wie im diesjährigen Endspiel. Die Girondins standen 1969 auch schon zum sechsten Mal in einem Finale – zuletzt war dies 12 Monate zuvor der Fall gewesen –; gewonnen hatten sie davon aber nur ein einziges, nämlich das von 1941. (de)
  • Het seizoen 1968/69 was het 52e seizoen van de Coupe de France in het voetbal. Het toernooi werd georganiseerd door de Franse voetbalbond. Dit seizoen namen er 1377 clubs deel. De competitie ging in de zomer van 1968 van start en eindigde op 18 mei 1969 met de finale in het Stade Olympique Yves-du-Manoir in Colombes. De finale werd gespeeld tussen Olympique Marseille (voor de tiende keer finalist) en Girondins Bordeaux (voor de zevende keer finalist). Olympique Marseille veroverde voor de zevende keer de beker door Girondins Bordeaux met 2-0 te verslaan. (nl)
rdfs:label
  • Coupe de France 1968/69 (de)
  • Coupe de France de football 1968-1969 (fr)
  • Coupe de France 1968/69 (nl)
  • Copa da França de Futebol de 1968-69 (pt)
  • 1968–69 Coupe de France (en)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is owl:sameAs of
is foaf:primaryTopic of