About: Amber Spas     Goto   Sponge   NotDistinct   Permalink

An Entity of Type : dbo:SkiArea, within Data Space : dbpedia.org associated with source document(s)

The Amber Spas (German: Bernsteinbäder) are four German seaside resorts on the island of Usedom, that originally formed an administrative unit called Amt Insel Usedom-Mitte: * Koserow – Ostseebad * Loddin – Ostseebad * Ückeritz – Ostseebad * Zempin – Ostseebad

AttributesValues
rdf:type
rdfs:label
  • Amt Insel Usedom-Mitte
  • Amber Spas
rdfs:comment
  • The Amber Spas (German: Bernsteinbäder) are four German seaside resorts on the island of Usedom, that originally formed an administrative unit called Amt Insel Usedom-Mitte: * Koserow – Ostseebad * Loddin – Ostseebad * Ückeritz – Ostseebad * Zempin – Ostseebad
  • Im ehemaligen Amt Insel Usedom-Mitte (vormals Landkreis Ostvorpommern in Mecklenburg-Vorpommern), das seit 1992 existierte, waren die vier Gemeinden Koserow, Loddin, Ückeritz und Zempin zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Der Verwaltungssitz befand sich in Koserow. Das Amt Insel Usedom-Mitte wurde am 1. Januar 2005 aufgelöst und mit den ebenfalls aufgelösten Ämtern Ahlbeck bis Stettiner Haff und Am Schmollensee in das bestehende Amt Usedom-Süd eingegliedert.
sameAs
dct:subject
Wikipage page ID
Wikipage revision ID
Link from a Wikipage to another Wikipage
Link from a Wikipage to an external page
foaf:depiction
  • External Image
foaf:isPrimaryTopicOf
thumbnail
prov:wasDerivedFrom
has abstract
  • Im ehemaligen Amt Insel Usedom-Mitte (vormals Landkreis Ostvorpommern in Mecklenburg-Vorpommern), das seit 1992 existierte, waren die vier Gemeinden Koserow, Loddin, Ückeritz und Zempin zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Der Verwaltungssitz befand sich in Koserow. Das Amt Insel Usedom-Mitte wurde am 1. Januar 2005 aufgelöst und mit den ebenfalls aufgelösten Ämtern Ahlbeck bis Stettiner Haff und Am Schmollensee in das bestehende Amt Usedom-Süd eingegliedert. Die vier Gemeinden des ehemaligen Amtes gründeten im gleichen Jahr den Vereinsverbund Usedomer Bernsteinbäder mit dem Ziel einer gemeinsamen touristischen Vermarktung. Der sogenannte Bernsteinstrand, der von der Gemeindegrenze von Karlshagen bis nach Ückeritz reicht, ist 25 km lang und feinsandig. Es gibt in diesem Bereich einige Steilküstenabschnitte neben dem durchschnittlich 40 m breiten Sandstrand.
  • The Amber Spas (German: Bernsteinbäder) are four German seaside resorts on the island of Usedom, that originally formed an administrative unit called Amt Insel Usedom-Mitte: * Koserow – Ostseebad * Loddin – Ostseebad * Ückeritz – Ostseebad * Zempin – Ostseebad
http://purl.org/voc/vrank#hasRank
http://purl.org/li...ics/gold/hypernym
is Link from a Wikipage to another Wikipage of
is foaf:primaryTopic of
Faceted Search & Find service v1.17_git39 as of Aug 09 2019


Alternative Linked Data Documents: PivotViewer | iSPARQL | ODE     Content Formats:       RDF       ODATA       Microdata      About   
This material is Open Knowledge   W3C Semantic Web Technology [RDF Data] Valid XHTML + RDFa
OpenLink Virtuoso version 07.20.3235 as of Jun 25 2020, on Linux (x86_64-generic-linux-glibc25), Single-Server Edition (61 GB total memory)
Data on this page belongs to its respective rights holders.
Virtuoso Faceted Browser Copyright © 2009-2020 OpenLink Software